Goldschmiede Röthemeyer

  1. Start
  2. » Goldschmiede Röthemeyer
Goldschmiede Röthemeyer

Die Geschichte der Goldschmiede Röthemeyer beginnt im Jahre 1834 in der Weender Straße. Ein langer erfolgreicher Weg dieses Traditionsbetriebes, führt bis zum heutigen Inhaber, dem Goldschmiedmeister und Staatlich geprüften Gestalter für Schmuck, Carsten Röthemeyer. Die Goldschmiede Röthemeyer hat sich von jeher und nunmehr in der 3. Familiengeneration dem Anfertigen von individuellen Schmuckstücken verschrieben. Unter Verwendung von hochkarätigem Gold, Platin, Palladium und Silber, sowie edlen Steinen entstehen in der Meisterwerkstatt feine Handarbeiten. Aber auch andere Materialien finden einen Weg in die kreative Werkstatt, wie z. B. Titan, das wegen seiner Allergiefreiheit und des geringen Gewichts Vorteile hat und in Verbindung mit Gold schöne Farbakzente setzt. In der Goldschmiede Röthemeyer wurden und werden ganz besondere Einzelstücke angefertigt, wie Schützenkennen, Taufgerät oder die Amtskette der Göttinger Oberbürgermeisters. Seit jeher war es den Inhabern und Mitarbeitern ein Anliegen, DAS Schmuckstück für den jeweiligen Träger, die Trägerin zu fertigen. Hierbei wird das persönliche Gespräch gesucht, damit unter Berücksichtigung individueller Wünsche und technischer Machbarkeit ein persönliches Schmuckstück entsteht.

„Schmuck, der seinen Träger ergänzt.“

Kontakt
Adresse:
Johannisstraße 29, Niedersachsen, Deutschland 37073
Telefon: 0551 57388
Website:
Kategorien: