Kleiner Ratskeller

  1. Start
  2. » Kleiner Ratskeller
Kleiner Ratskeller

An den rustikalen Tischen, unter hunderte Jahre alten Fachwerk hat schon so mancher Göttinger und auch berühmter Gast ein Glas (oder mehr) getrunken.

Wir sprechen von Göttingens ältesten Gasthaus DER KLEINE RATSKELLER. Seit 1738 ist in dem mittelalterlichen Haus eine Wirtschaft untergebracht – an der „platea ex opposito st. Jacobi“, an der Straße gegenüber der St. Jacobi Kirche. Der damalige Besitzer Christoph Riem erhielt die Erlaubnis, Bier und Brandwein zu verkaufen. Früher waren die Magnifizenzen der Universität hier Stammgast. Auch der Eiserne Kanzler Otto von Bismarck, damals Student in Göttingen, soll hier ein- und ausgegangen sein. Wie die Stadt erlebte auch DER KLEINE RATSKELLER in den 50er Jahren seine Hochzeit. In der Filmstadt gingen Stars wie Heinz Erhardt, O.W. Fischer und Walter Giller nach dem Dreh gern auf ein Getränk oder ein gutes Essen in diese Traditionswirtschaft. Und auch im Jahre 2018 liegt der Wirtin Veronica Brieke in 4. Generation das leibliche Wohl ihrer Gäste am Herzen, deshalb wird in der Küche immer frische Hausmannskost gekocht. Die Wirtin serviert die Teller nicht standardisiert à la carte, sondern sur l’ardoise: von der mit Kreide beschrifteten Tafel auf dem Tisch mit regelmäßig geänderten Schwerpunkten saisonaler Gewichtung. 80 Plätze gibt’s in 3 Stuben, DER KLEINE RATSKELLER wird von Stadtführungen, Erstsemestern, Hochzeitsgesellschaften gebucht, Folk-Musiker treffen sich hier auf offener Bühne. „Hier kehrt immer noch jeder jeden Alters ein, der Freundlichkeit, Herzlichkeit und Geselligkeit schätzt“, sagt die Wirtin.

Kontakt
Adresse:
Jüdenstraße 30, Niedersachsen, Deutschland 37073
Telefon: 0551 57316
Website:
Kategorien: