Lichtenberg Haus

  1. Start
  2. » Lichtenberg Haus
Lichtenberg Haus

Das Eckhaus Gotmar-/Prinzenstraße ist ein ganz besonderes Haus in und für Göttingen.

1742 wurde das weitläufige barocke Wohn- und Geschäftshaus erbaut. Fast 30 Jahre lebte und lehrte hier der Mathematiker, Physiker, Astronom, Satiriker, Schriftsteller und Aufklärer Georg Christoph Lichtenberg, nach dem das Gebäude heute benannt ist. Er hielt seine Vorlesungen hier im Lichtenberg Haus im großen Saal in der ersten Etage. Carl Friedrich Gauss und Alexander von Humboldt zählten zu seinen Hörern, Gotthold Ephraim Lessing und Johann Wolfgang von Goethe begrüßte er in seinem Wohnräumen. Heute ist das Lichtenberg Haus Eigentum der Stadt Göttingen und wird seit 1978 vom Verein „Künstlerhaus mit Galerie e.V.“ genutzt. Zusammen mit dem „Bund Bildender Künstler“ dem „Kunstverein Göttingen e.V.“ und dem „Kreis 34 e.V.“ werden zahlreiche Ausstellungen zeitgenössischer Kunst organisiert. Außerdem können Künstler Atelierräume im Lichtenberg Haus mieten.

Ein Kunstmittelpunkt im Herzen von Göttingen!

Kontakt
Adresse:
Gotmarstraße 1, Niedersachsen, Deutschland 37073
Telefon: 0551 46890
Kategorien: