Es ist wieder so weit – frische Äpfel können entweder selbst geerntet oder auf dem Mart gekauft werden. So viele unterschiedliche Sorten und eine leckerer als die andere. Das schreit also geradezu nach einem leckeren, einfachen Rezept für Apfelkuchen. Wie gut, dass unsere Kollegin mal wieder fleißig war und ein besonders köstliches Exemplar gebacken hat. Der Grundteig ist mit Buttermilch gemacht – so schmeckt er herrlich frisch und ist auch nicht ganz so „üppig“ wie mit Butter. Aber da es so ganz ohne Butter auch ein bisschen langweilig wäre, wird der Apfelkuchen natürlich mit Streuseln veredelt. Und da darf natürlich auf Butter nicht verzichtet werden. Dann werden sie schön zart und bekommen den typischen Streusel-Geschmack, den wir alle so lieben.

Wer es sich besonders einfach machen möchte…

Während der Apfelernte findet man sich oft Apfelschälend am Küchentisch wieder. Ob nun für einen leckeren Kuchen, für Apfelmus oder zum Einkochen – eine Menge Arbeit. Da lohnt sich die Anschaffung eines Apfelschälers. Den haben wir Ihnen HIER genauer vorgestellt.

Lust auf ein warmes Dessert mit Äpfeln? Wie wäre es dann mit einem leckeren Crumble? Oder haben Sie mehr Appetit auf einen leckeren Zwetschgenkuchen?

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Nachbacken und verkosten! Einen schönen Sonntagabend von Ihrem Carl-Tode-Team!

Apfelkuchen mit Streuseln
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
1 26-cm-Springform
Portionen
1 26-cm-Springform
Apfelkuchen mit Streuseln
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
1 26-cm-Springform
Portionen
1 26-cm-Springform
Zutaten
Für den Teig
Für die Streusel
Portionen: 26-cm-Springform
Einheiten:
Anleitungen
  1. 2 Äpfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die anderen beiden waschen, entkernen, halbieren und in Scheiben schneiden.
  2. Eier, Zucker und Salz schaumig rühren. Die Buttermilch dazugeben.
  3. Mehl und Backpulver mischen und sieben. Dann diese Mischung portionsweise in die Flüssigkeit einrühren.
  4. Die gewürfelten Äpfel unterheben und den Teig in eine gefettete, runde 26 cm Form geben oder auf zwei 20 cm Formen aufteilen. Die Apfelscheiben oben auf den Teig legen und andrücken.
  5. ür die Streusel Mehl, Zucker, Backpulver und Zimt vermischen. Die kalte Butter dazugeben und schnell zu einem krümeligen Teig vermischen. Die Streusel auf dem Kuchen verteilen und nochmal mit etwas Zimt bestreuen.
  6. Den Kuchen nun im vorgeheizten Backofen bei 170 °C ca. 40-50 min backen (Stäbchenprobe!). Nach dem Backen etwas abkühlen lassen und noch warm aus der Form nehmen.
    Rezept für leckeren Apfelkuchen mit Streuseln, einfach nachmachen, Carl Tode Göttingen