Apfelrosen im Blätterteig
Zutaten
Anleitungen
  1. 1⁄2 Liter Wasser, Zucker und Zitronensaft in einen großen Topf geben.
  2. Äpfel waschen und mit einem Apfelausstecher das Kerngehäuse ausstechen und in dünne Ringe hobeln. Die Ringe in den Topf geben und aufkochen. Ca. 2 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Die Apfelringe müssen weich und biegsam sein, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen und abkühlen lassen.
  3. Blätterteig aus dem Kühlschrank nehmen.
  4. Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Die Mulden einer Muffin Form einfetten.
  5. Jetzt den Blätterteig ausrollen und über die kurze Seite ca. 5 cm breite Streifen schneiden. Die Streifen mit etwas Aprikosen Konfitüre bestreichen und mit Zimt bestreuen.
  6. Nun werden die Apfelringe halbiert und mit der runden Seite nach oben überlappend auf die Streifen gelegt. Die untere Seite der Streifen ca. 1cm hochklappen und dann vorsichtig den Streifen zur Rose aufrollen. Anschließend in eine Mulde der Muffin Form legen.
  7. Im heißen Ofen ca. 30 Minuten goldbraun backen.
  8. Muffin Form herausnehmen und Apfelröschen in der Form auskühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.