Fast jeder hat sie wohl schon einmal gehört – die Legende der „Bloody Mary“. Wer sich vor einen Spiegel stellt und dreimal Bloody Mary sagt, soll damit einen rachsüchtigen Geist beschwören können. Wir haben dahingehend keine Erfahrung und möchten das daher auch wirklich nicht weiterempfehlen. Wir bleiben da lieber bei dem danach benannten Cocktail. Der stellt nämlich zwischen den ganzen süßen Drinks mit Sahne, Likören und Säften eine tolle Abwechslung dar. Außerdem ist er dank Name und Farbe wie gemacht für eine Halloween-Party. Und da es in knapp einer Woche wieder heißt „Süßes oder Saures“ wollen wir heute das Rezept mit Ihnen teilen.

Bloody Mary – Einfach, lecker und perfekt für die Halloweenparty

Der Drink kommt mit wenigen Zutaten aus. Gewürze und Zitronensaft hat man eigentlich immer vorrätig und Wodka darf eigentlich in keiner gut sortierten Hausbar fehlen. Dann nur noch etwas Tomatensaft und die Bloody Mary ist so gut wie fertig. Für Partys bietet es sich auch an, gleich eine größere Menge zuzubereiten und sie in einem Krug zu servieren. Hier sollte nur der Tabasco separat dazu gereicht werden – bei Schärfe hat ja wirklich jeder einen anderen Geschmack.

Uns schmeckt der außergewöhnliche Cocktail auf jeden Fall super lecker – nicht nur zu Halloween. Einfach mal was anderes. Wer mag kann den Wodka übrigens auch durch Gin ersetzen. Dann heißt die Bloody Mary übrigens plötzlich Red Snapper – ist aber besonders für Gin-Fans eine tolle Alternative.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Nachmachen und wünschen Ihnen viel Spaß, falls sie eine Halloween-Party geben oder besuchen!

 

Bloody Mary - Halloweenrezept
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
1 Glas
Portionen
1 Glas
Bloody Mary - Halloweenrezept
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
1 Glas
Portionen
1 Glas
Zutaten
Portionen: Glas
Einheiten:
Anleitungen
  1. Alle Zutaten mit einigen Eiswürfeln in einen Cocktailshaker geben. Gut durchmischen und in ein Glas mit Eiswürfeln abseien. Nach eigenem Geschmack nachwürzen.
  2. Nach Wunsch mit einer Selleriestange garnieren.
    Rezept Halloween, Bloody Mary, Carl Tode Göttingen, Cocktail, Tomatensaft, Wodka