Ein Cranberry-Grapefruit-Mimosa passt als süß-herbe Variante des klassischen Sekt mit Orangensaft perfekt zum Anstoßen um Mitternacht oder zum festlichen Neujahrs-Bruch um das neue Jahr zu begrüßen!

 

Die frisch gepressten Säfte von Orangen und Grapefruit bringen weniger Süße mit sich als ein Fruchtsaft aus der Flasche. Dazu passt ein guter Schuss Cranberrysirup – ob bei einem trockenen oder halbtrockenen Sekt. Denn die Zusammensetzung kann man problemlos anpassen. Wer es etwas herber mag ist beim Grapefruitsaft großzügiger. Oder etwas süßer mit einem kleinen Schuss mehr Sirup.

Was man auf keinen Fall vergessen sollte, ist es den Sekt kalt zu legen 😀

 

Für einen hochprozentig-süßer heißer Klassiker für Silvester könnte man auch Feuerzangenbowle machen, denn der Cranberry-Grapefruit-Mimosa passt auch hervorragend am nächsten Tag zum Brunch 😉

Cranberry-Grapefruit-Mimosa
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
12 Gläser
Portionen
12 Gläser
Cranberry-Grapefruit-Mimosa
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
12 Gläser
Portionen
12 Gläser
Zutaten
Portionen: Gläser
Einheiten:
Anleitungen
  1. Grapefruit und Orangen gründlich auspressen und jeweils in eine Karaffe geben. In jedes Glas 10ml Sirup geben. Zur Hälfte mit Orangen- und Grapfruitsaft aufgießen.
  2. Den Sekt öffnen und die Glaser damit auffüllen. Mit den Rosmarinzweigen garnieren. Prost!