Nach einem Spaziergang an einem kalten Herbst- oder Wintertag geht doch nichts über einen leckeren, wärmenden Eintopf, oder? Uns geht es genau so und so haben wir uns ein bisschen gefreut, dass die Temperaturen gesunken sind und wir endlich wieder unsere herbstlichen Rezepte hervorkramen können. Dabei ist uns aufgefallen, dass wir noch gar nicht das Rezept für diesen leckeren Curry-Eintopf mit Ihnen geteilt haben! Das mussten wir jetzt natürlich schnellstmöglich nachholen, da der einfach köstlich ist! Schnell gemacht, sättigend und wenn man die Zutaten verdoppelt kann man leicht eine ganze Kompanie versorgen.

Exotische Note durch Kokosmilch und Curry

Der Eintopf ist eine tolle Abwechslung zur klassischen Linsen- oder Kartoffelsuppe. Durch die Kombination aus Kokosmilch und Curry bekommt die Suppe eine leicht exotische Note, die natürlich durch verschiedene Gewürze noch weiter ausgebaut werden kann. Auch ein Schluck Orangensaft macht sich nicht schlecht – die fruchtige Säure harmoniert wunderbar mit dem Curry.

Damit das Curry wirklich schön „eintopfig“ wird, können Sie einfach kurz den Pürierstab hineinhalten und einen kleinen Teil der Suppe pürieren. Aber nicht zu viel – ein paar Stücke sollen natürlich erhalten bleiben! Und wie bei wahrscheinlich allen Eintöpfen auf dieser Welt schmeckt auch dieser aufgewärmt fast noch besser. Also ruhig die doppelte Menge kochen und gleich zwei Tage genießen!

Wir wünschen guten Appetit!

Curry-Eintopf mit Kichererbsen und Möhren
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
3 Personen
Portionen
3 Personen
Curry-Eintopf mit Kichererbsen und Möhren
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
3 Personen
Portionen
3 Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Kartoffeln und Möhren schälen und würfeln. Kichererbsen in einem Sieb abtropfen lassen. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden.
  2. Etwas Öl in einem Topf erhitzen und die Frühlingszwiebeln und die Möhren darin andünsten. Kartoffeln hinzugeben. Curry hinzugeben und kurz mit andünsten. Gemüsebrühe auffüllen und aufkochen.
  3. Ca. 10 Minuten kochen bis Möhren und Kartoffeln gar sind. Kichererbsen und Kokosmilch hinzugeben und unterrühren. Dann mit Gewürzen abschmecken. Nach Geschmack einen Teil der Suppe pürieren. Noch etwas durchziehen lassen und dann servieren.
    Eintopf, Curry, Kichererbsen, Kokosmilch, Möhren, gesund, Rezept, Herbst, Carl Tode Göttingen