An heißen Tagen hat man oft keinen richtigen Appetit auf warme Getränke. Umso besser schmeckt dann ein klassischer Eiskaffee der die nötige Dosis Koffeein und eine willkommene Abkühlung bietet. Wir haben dieses Jahr das erste Mal „Cold Brew“ angesetzt. Das Besondere: Bei dieser Methode kommt das Kaffeepulver zu keinem Zeitpunkt mit heißem Wasser in Berührung. Eine große Menge Kaffeepulver wird mit einem Liter kaltem Wasser vermengt und bei Raumtemperatur stehen gelassen. Das Ergebnis? Der Kaffee schmeckt mild und nicht bitter – enthält aber dieselbe Menge Koffeein wie bei der traditionellen Zubereitungsmethode. Zugegeben, Cold Brew braucht seine Zeit, da die Mischung mindestens 12 Stunden ziehen muss. Allerdings erhält man hier ein Kaffeekonzentrat, dass sich bis zu zwei Wochen im Kühlschrank hält. So kann man also länger davon zehren, wenn man einmal die Zeit investiert.

Cold Brew als Grundlage für Eiskaffee

Wenn man das Cold Brew genießen möchte, dann wird es verdünnt – entweder mit Milch, Eiswürfeln, Wasser oder eben Vanilleeis um einen leckeren, cremigen Eiskaffee zu genießen. Das ideale Verhältnis liegt hierbei bei einem Verhältnis von Cold Brew zu Milch oder Wasser von 1:2. So muss man auch an warmen Tagen nicht auf den geliebten Kaffee verzichten. Wir haben uns für einen ganz traditionellen Eiskaffee entschieden: Vanilleeis, Milch, Cold Brew und Sahne. So einfach, so lecker! Natürlich kann man die Mengenverhältnisse hier nach dem eigenen Geschmack variieren. Wer es stärker mag nimmt weniger Milch und wer es gern süß hat greift zu mehr Eis. Wir können uns auch eine Variante mit Schokoladen- oder Haselnusseis super vorstellen. Der Sommer ist ja hoffentlich noch lang und wir können bestimmt noch einige Versionen des Eiskaffees testen.

Lassen Sie es sich schmecken!

Eiskaffee aus Cold Brew
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
1 Portion
Portionen
1 Portion
Eiskaffee aus Cold Brew
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
1 Portion
Portionen
1 Portion
Zutaten
Portionen: Portion
Einheiten:
Anleitungen
  1. Als erstes wird das Cold Brew vorbereitet. Dazu 200 g Kaffeepulver mit 1 Liter Wasser verrühren und abgedeckt mindestens 12 Stunden bei Zimmertemperatur stehen lassen. Dann zuerst durch ein feines Sieb geben und dann wie gewohnt durch einen Kaffeefilter filtrieren. Kalt stellen.
  2. Für den Eiskaffee zuerst die Sahne schlagen. Nun das Kaffeekonzentrat mit kalter Milch vermischen (wer den Eiskaffee stärker mag nimmt weniger Milch). Zwei kleine Kugeln Vanilleeis hinzugeben. Die Sahne obendrauf geben und mit Schokoraspeln, schokolierten Kafeebohnen oder ähnlichem dekorieren.
  3. Am Besten in der Sonne genießen.
    Eiskaffee aus Cold Brew, klassisches Rezept, mit Vanilleeis und Sahne, Carl Tode Göttingen