Es ist wieder Zeit für Rhabarber! Wir konnten es kaum erwarten und haben und sofort auf die rot leuchtenden Stangen gestürzt. Und jedes Jahr wieder die Frage der Fragen: Was machen wir als erstes daraus? Nachdem wir uns gerade wieder die Nase beim Bäcker plattgedrückt haben, weil die Streuseltaler so verführerisch aussahen war die Entscheidung schnell getroffen: Hefeteilchen. Mit Pudding. Und Rhabarber. Und Streuseln! Nicht kleckern, klotzen! Also rauf mit all den guten Sachen auf den Hefeteig.

Streusel und Rhabarber: Traum-Duo

Hefeteig ist ja sowieso schon mal eine super Sache. So vielseitig und lecker. Getoppt mit cremigem Pudding und dem säuerlichen Gemüse (ja, richtig. Gemüse!) schmeckt es gleich umso besser. Die süßen, knusprigen Streusel sind das Geschmackstüpfelchen auf dem „i“ und machen die Hefeteilchen besonders lecker.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit!

Sie suchen das passende Getränk zum Gebäck? Dann schauen Sie sich doch mal den leckeren Rhabarbersirup an. Der ist mit Tonic-Water oder mit Mineralwasser eine tolle Erfrischung an warmen Tagen.

Hefeteilchen mit Rhabarber und Streuseln
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Hefeteilchen mit Rhabarber und Streuseln
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Zutaten
Für den Hefeteig
Für die Puddingcreme
Für die Streusel
Für den Belag
Portionen:
Einheiten:
Anleitungen
  1. Zuerst den Hefeteig zubereiten. Dafür Milch und Butter langsam erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist. Die Mischung sollte lauwarm sein. Die Hefe darin auflösen.
  2. Mehl, Zucker und Salz in eine Schüssel geben. Die Milch-Butter-Hefe-Mischung hinzugeben. Das Ei hinzugeben und alles zu einem homogenen Teig verkneten. Bei Bedarf etwas Mehl zusätzlich hinzufügen. Abgedeckt ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
  3. Streusel vorbereiten: Butter schmelzen. Zucker und Mehl vermischen. Butter hinzugeben und mit einer Gabel solange rühren, bis sich Streusel bilden. Bis zur Verwendung kühl stellen.
  4. Rhabarber Waschen und in schmale Stücke schneiden.
  5. Den Teig in gleichgroße Stücke teilen und ca. 0,5 cm dick zu runden Talern ausrollen. Auf ein Backblech legen. Puddingcreme nach Packungsanleitung anrühren. Auf die Teigfladen geben. Mit Rhabarber und Streuseln belegen.
  6. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Ober- und Unterhitze) ca. 15 Minuten backen. Etwas abkühlen lassen und am besten lauwarm genießen.