Herbstliche Quiche mit Kürbis
Portionen
130cm-Tarteform
Portionen
130cm-Tarteform
Zutaten
Für den Mürbeteig
Für die Füllung
Anleitungen
  1. Zuerst wird der Mürbeteig hergestellt. Dazu die Butter in Würfeln zum Mehl und dem Salz geben. Zu einem homogenen Teig verkneten und dann für eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Für die Füllung zuerst die Butter in einer Pfanne zerlassen, die Schalotten darin anschwitzen. Dann die Kürbiswürfel dazugeben und mit anschwitzen. Deckel auf die Pfanne setzen und den Kürbis solange dünsten, bis er weich ist. Dann das Currypulver dazugeben und noch einmal etwas anbraten. Kürbis auch mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Dann Schmand, Eier und Käse miteinander verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Dann den Ofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
  4. Nun eine 30-Zentimeter Tarteform mit Butter einfetten. Den Mürbeteig in die Form drücken – dabei den Rand nicht vergessen.
  5. Nun die Kürbiswürfel auf dem Boden verteilen und die Schmand-Ei-Käse-Masse darüber verteilen. Nun im vorgeheizten Ofen ca. 40 Minuten backen bis die Quiche fest und goldbraun ist.