Manchmal braucht man einfach so ein richtiges Wohlfühlessen. Wir sind ganz klar der Meinung: dabei zählen keine Kalorien. Daher haben wir für Sie heute eine tolle Idee: herzhafte Waffeln mit Kartoffeln wie Reibekuchen. Je nach Rezept und Pfanne braucht man bei Reibekuchen erstens viel Zeit und zweitens viel Fett. Mit unserem Rezept für Kartoffel-Waffeln aus dem KitchenAid-Waffeleisen braucht man beides nicht. Durch die hervorragende Beschichtung des Waffeleisens benötigen Sie kein zusätzliches Fett. Außerdem werden dadurch, dass rundum Hitze besteht, die Waffeln schön knusprig und garen gleichmäßig.

Kartoffel-Waffeln – der moderne Reibekuchen

Haben Sie einmal Waffeln mit dem KitchenAid Waffeleisen gebacken, werden Sie nie wieder andere Waffeln essen wollen. Mit dem doppelten Eisen bekommen Sie unglaublich dicke, fluffige und knusprige Waffeln. Und davon gleich zwei auf einmal! Bisher konnte uns noch kein anderes Waffeleisen so sehr überzeugen. Leider nimmt das gute Stück ziemlich viel Platz weg, aber es lohnt sich.

Wir haben Ihnen bereits HIER gezeigt, wie Sie süße Buttermilchwaffeln backen können. Durch die tolle Antihaft-Beschichtung und gute Wärmeverteilung kann man sehr kreativ mit dem Kochgut werden. Beispielsweise lassen sich auch Hackfleisch-‚Waffeln‘ (eher riesige Burgerpatties) oder Falafel (Kichererbsen-Bratlinge) darin zubereiten. Doch bis jetzt kam noch nichts gegen die Kartoffel-Waffeln an. Noch haben wir das Rezept nicht in einem anderen Waffeleisen ausprobiert. Vermutlich würde das Ergebnis ebenfalls gelingen aber nicht so knusprig und gleichmäßig werden, da bei anderen Eisen einfach das ‚Umdrehen‘ fehlt. Das Rezept lässt sich aber auch wunderbar für Reibekuchen in der Pfanne nutzen.

Kräuter-Kartoffel-Waffeln aus KitchenAid Waffeleisen
Stimmen: 2
Bewertung: 4.5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
3-4 Personen 30 min
Portionen Vorbereitung
3-4 Personen 30 min
Kräuter-Kartoffel-Waffeln aus KitchenAid Waffeleisen
Stimmen: 2
Bewertung: 4.5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
3-4 Personen 30 min
Portionen Vorbereitung
3-4 Personen 30 min
Zutaten
Portionen: Personen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Kartoffeln und Zwiebel schälen und mit Food Processor, Trommelreibe oder per Hand grob reiben.
  2. Parmesan fein reiben. Butter schmelzen. Petersilie und Schnittlauch fein hacken.
  3. In der 4,8 l Schüssel alle Zutaten mit dem Flachrühren verrühren. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und nochmal verrühren.
  4. Den Teig 15-20 min ruhen lassen, damit die austretende Stärke aus den Kartoffeln die Flüssigkeiten binden kann.
  5. Das Waffeleisen bis zum Signal vorheizen. Pro Waffel eine große Kelle Teig ohne Fett auf eine Seite des Eisens geben, etwas verteilen und vorsichtig zudrücken. Timer auf 5.30 min (Maximum) einstellen und nach abgelaufener Zeit das Eisen drehen und nochmal 5.30 min backen lassen. Dann kann die andere Seite beladen werden und man hat einen guten Rhythmus zum Beladen, Drehen und Entnehmen.
    Kartoffel-Waffeln, Waffeln, KitchenAid, Waffeleisen, Carl Tode, Göttingen
  6. Dazu passt Kräuterquark und Salat.
    Kartoffel-Waffeln, Waffeln, KitchenAid, Waffeleisen, Carl Tode, Göttingen