Nachdem wir Ihnen HIER schon ein Rezept für ein sehr dekadentes Frühstück geliefert haben, kommt heute die gesunde Variante. Mit Overnight Oats starten Sie gut gestärkt in den Tag und das Beste: Am Abend vorbereitet haben Sie am Morgen so gut wie keine Arbeit. Hinter dem schick klingenden Anglizismus versteckt sich eigentlich etwas sehr Banales. Haferflocken. Aber die haben ihr etwas angestaubtes Image längst abgelegt und sind mittlerweile kaum noch aus der Frühstücksküche wegzudenken. Und das ist gut so. Die sind nämlich unglaublich gesund. Zum Einen sind sie reich an Ballaststoffen. Zum Anderen enthalten sie viel Eiweiß und Mineralstoffe. Wir haben Sie für unsere Overnight Oats mit Chiasamen kombiniert. Die sorgen für eine tolle Konsistenz und liefern wertvolle Anitoxidantien, Omega 3-Fettsäuren und Mineralstoffe.

Overnight Oats als perfekter Start in den Tag

Natürlich können Sie aus den Haferflocken einfach ein Porridge kochen oder ein Müsli daraus zaubern. Uns gefällt an den Overnight Oats allerdings, dass man sie abends wunderbar vorbereiten kann und morgens ein fertiges Frühstück aus dem Kühlschrank holt. Dann wird nur noch etwas frisches Obst ergänzt und schon kann man mit einem wirklich gesunden Mahl in den Tag starten. Gerade für Morgenmuffel eine tolle Variante. Und wer morgens keine Zeit hat oder erst später frühstückt kann die Haferflocken auch einfach in einem verschließbaren Glas oder einem passenden Becher mitnehmen und unterwegs oder im Büro verputzen.

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit diesem Rezept eine Anregung für ein gesundes Frühstück geben konnten. Lassen Sie uns doch einen Kommentar da, wenn Sie diese Variante aus Haferflocken auch einmal probieren werden!

Overnight Oats mit Chiasamen
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
1 Portion
Portionen
1 Portion
Overnight Oats mit Chiasamen
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
1 Portion
Portionen
1 Portion
Zutaten
Portionen: Portion
Einheiten:
Anleitungen
  1. Haferflocken und Chiasamen in ein geeignetes Gefäß geben. Milch hinzugießen und gründlich umrühren. Vanilleextrakt und Agavendicksaft nach Geschmack hinzugeben. Erneut umrühren, Gefäß verschließen und in den Kühlschrank stellen.
  2. Am nächsten Tag durchrühren, bei Bedarf mit etwas Milch flüssiger machen. Dann das Obst kleinschneiden und darauf anrichten.
  3. Schon kann das leckere Frühstück genossen werden.
    Overnight Oats, Haferflocken, Porridge, Frühstück, Rezept, Obst, Carl Tode Göttingen