Die klassische Panna Cotta kennen wahrscheinlich die meisten von Ihnen. Wir haben etwas experimentiert und haben ein Rezept für eine Panna Cotta mit Kaffee-Geschmack ausprobiert. Das Experiment ist gelungen und uns schmeckt die Variante wirklich richtig gut. Die Creme an sich ist nicht sehr süß sondern eher etwas herb durch das Kaffee-Aroma. Deshalb haben wir uns entschieden, karamellisierte Nüsse zu ergänzen. Die sorgen für etwas zusätzliche Süße und außerdem „crunchen“ sie so herrlich, was eine tolle Abwechslung zur zart-cremigen Panna Cotta darstellt.

Wir finden es besonders praktisch, dass sich das Dessert gut vorbereiten lässt. So kann man den Nachtisch schnell und ohne großen Aufwand servieren – auch wenn mehrere Gäste auf den süßen Abschluss eines leckeren Menüs warten. Wenn man die Panna Cotta gestürzt werden soll, dann empfiehlt es sich, die Masse in Silikonförmchen zu füllen. Aber das ist natürlich kein Muss. Auch in Gläsern serviert und mit den Nüssen getoppt ist das Dessert äußerst dekorativ und wird sicher viel Lob bekommen.

Wir hoffen, dass Ihnen diese Variante des italienischen Klassikers auch schmeckt und wir Ihnen eine neue Anregung für ein leckeres Dessert geben konnten.

Panna Cotta mit Kaffee
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Panna Cotta mit Kaffee
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Für die Panna Cotta
Für die karamellisierten Nüsse
Portionen: Personen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Sahne mit Zucker, Vanillezucker und dem Espressopulver in einen Topf geben und unter Rühren aufkochen.
  2. Sahne ca. 10 Minuten köcheln lassen. Dabei rühren, damit nichts anbrennt. Dann den Topf von der Platte nehmen und die Gelatine aus dem Wasser nehmen und ausdrücken. In die Sahne geben und rühren, bis sie sich komplett aufgelöst hat.
  3. In Gläser oder Silikonformen füllen und zum Festwerden mindestens 6 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  4. In der Zwischenzeit die Walnüsse grob hacken. Zucker in einer Pfanne karamellisieren lassen und dann die Nüsse dazugeben. Rühren bis alle Nüsse bedeckt sind. Dann auf ein Backpapier geben und auskühlen lassen.
  5. Panna Cotta entweder stürzen oder in Gläsern sevieren. Nach Wunsch mit Kakaopulver bestreuen und mit den karamellisierten Nüssen garnieren.
  6. Genießen!
    Rezept für Panna Cotta mit Kaffee, Dessert, Nachtisch, Kaffeearoma, Carl Tode Göttingen