In dem meisten Fällen liegt zwar in erster Linie Fleisch auf dem Grill, aber ohne die zig Beilagen wären Grillen irgendwie auch nur halb so schön!

Dieser Pastasalat ist eine frische und vor allem schnelle Beilage zum Grillen, denn der Halloumi Käse kann frisch vom Grill direkt auf den Teller mit Salat kombiniert werden. Wer keinen Grill zu Hause hat kann den Halloumi bei hoher Hitze in der Pfanne braten und grob zerpflückt zum Salat geben. Für eine vegane Variante eignet kann man sehr gut Tofu Feta verwenden.

 

Die Tomaten werden mariniert im Ofen geröstet und schmecken dadurch besonders aromatisch und leicht süß. Zusammen mit dem cremig-säuerlichem Dressing und der frischen Petersilie ist der Pastasalat eine angenehme und vor allem schnelle Alternative zu den bekannten und teilweise mächtigen Nudelsalaten.

 

Ein frisches sommerliches Mittagessen oder Lunch im Büro, das auch durchgezogen aus dem Kühlschrank ganz wundervoll schmeckt!

Pastasalat mit Halloumi und Tahin-Dressing
Stimmen: 1
Bewertung: 4
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
4 Portionen
Portionen
4 Portionen
Pastasalat mit Halloumi und Tahin-Dressing
Stimmen: 1
Bewertung: 4
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
4 Portionen
Portionen
4 Portionen
Zutaten
Portionen: Portionen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Ofen auf 200°C Umluft vorheizen. Die Kirschtomaten waschen und mit Salz, Pfeffer, Zucker und Olivenöl marinieren. 15-20 Minuten im Ofen rösten bis sie aufplatzen und beginnen Farbe zu bekommen. Petersilie waschen, putzen und fein hacken. Mit den gerösteten Tomaten in einer Schale vermengen.
  2. Pasta in reichlich Salzwasser al dente kochen, abgießen und ohne abschrecken unter die Tomaten heben.
  3. Den Halloumi in dünne Scheiben schneiden und bei hoher Hitze mit etwas Öl in einer Pfanne von beiden Seiten goldbraun braten. Auf einem Küchenkrepp etwas abkühlen lassen. Grob zupfen oder mit einem Messer grob schneiden und zu der Pasta geben.
  4. Für das Dressing alle Zutaten miteinander verrühren und mit etwas Apfelsaft und Pfeffer abschmecken. Mit dem Salz zurückhaltend sein, die Tomaten wurden bereits gesalzen und der Halloumi bringt von sich aus viel Salz mit in den Salat. Dressing zum Salat geben, gründlich mischen und nochmals abschmecken.
  5. Guten Appetit!