Ravioli mit Bärlauch-Füllung
Portionen
4Portionen
Portionen
4Portionen
Zutaten
Ravioli mit Bärlauch-Füllung
Anrichten
Anleitungen
Ravioli mit Bärlauchfüllung
  1. Den Bärlauch waschen und trocken tupfen und zunächst in feine Streifen schneiden und im Anschluss mit einem Kochmesser hacken. Den Parmesan reiben. Für die Füllung Ricotta mit Ei, Parmesan, Bärlauch und Paniermehl verrühren. Das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Nun die Nudelnplatten mit Hilfe einer Nudelmaschine ausrollen und mit Hilfe eines Ravioli-Ausstechers beispielsweise Kreise ausstechen. Mit einem Teelöffel auf jeden zweiten Kreis einen Klecks von der Füllung geben. Den Teig rundum mit Eiweiß bestreichen und mit einem zweiten Teigstück verschließen. Dazu rundum mit den Fingern fest drücken und im Nachgang mit einer Gabel verschließen.
Anrichten
  1. 100g Butter in einem kleinen Topf auf dem Herd zum schmelzen bringen und mit Zitrusabrieb und Saft vermengen. Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett bräunen.
  2. Die Ravioli in einem großen Topf mit reichlich Salzwasser gar ziehen lassen.
  3. Zum Anrichten die Ravioli mit Pesto, Zitronenbutter, Parmesan und den gerösteten Pinienkernen arrangieren und servieren. Gegebenenfalls mit etwas groben Meersalz bestreuen.