Endlich ist wieder Saison für grünen Spargel und wir konnten endlich wieder unser liebstes Rezept genießen. Dabei fiel uns auf, dass wir das mit Ihnen noch gar nicht geteilt haben. Dann wird es aber jetzt auch höchste Zeit!

Man könnte das Rezept auch „Rüherei Deluxe“ nennen. Oder „Frühlingsomelett“. Es lässt sich ganz schnell zubereiten und ist auch nach Feierabend ganz fix fertig. Trotzdem schmeckt es unfassbar lecker. Der Spargel harmoniert wunderbar mit dem würzigen Rüherei. Das wird durch die Zugabe von Milch wunderbar saftig. Der Schinken gibt dem ganzen nochmal ein bisschen mehr Pfiff. Vegetarier können diesen natürlich auch einfach weglassen oder durch eine vegetarische Alternative ersetzen.

Dazu schmeckt ein frisches Brot, dabei spielt es keine Rolle ob Vollkorn, Weißbrot oder Ciabatta…uns hat bisher alles ganz toll geschmeckt. Und wer auf Kohlenhydrate am Abend verzichten möchte, der lässt das einfach weg: Fertig ist das Low Carb-Abendessen! Wir hoffen, dass Ihnen das Rezept genauso gut gefällt wie uns. Haben Sie ein Lieblingsrezept für grünen Spargel? Oder haben sie bisher um die grünen Stangen immer einen Bogen gemacht? Lassen Sie uns doch einen Kommentar da!

Rüherei ist Ihnen zu langweilig? Dann finden Sie HIER ein Rezept für einen Brotsalat mit grünem Spargel. Auch sehr lecker.

 

Rüherei mit grünem Spargel und Schinken
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
3 Personen
Portionen
3 Personen
Rüherei mit grünem Spargel und Schinken
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
3 Personen
Portionen
3 Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Die holzigen Enden des Spargels abscheiden, wenn nötig das untere Drittel schälen und schräg in mundgerechte Stücke schneiden. Abwaschen.
  2. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Den Spargel darin bei mittlerer Hitze braten, bis er weich (aber noch bissfest) ist. Währenddessen die Eier mit der Milch verquirlen. 3 EL Parmesan hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Wenn der Spargel gar ist, die Ei-Milch-Mischung darübergeben und stocken lassen.
  4. Auf Tellern anrichten. Schinkenwürfel darübergeben. Mit restlichem Parmesan bestreuen. Dazu schmeckt frisches Brot.
    Rezept, grüner Spargel, Rüherei, Schinken, low carb, Carl Tode Göttingen, schnell und einfach