Man könnte meinen der Sommer hat kurz Pause gemacht um jetzt nochmal mit voller Kraft zurückzukommen – zumindest wenn man der Vorhersage fürs Wochenende glaubt. Und da haben wir doch passenderweise noch ein leckeres Rezept für einen besonderen Eistee auf Lager. Der bietet die perfekte Abkühlung an dem sommerlichen Wochenende. Das schöne an selbstgemachten Getränken: Man weiß, was drin ist und kann die Zutaten  nach eigenem Geschmack anpassen. Je nachdem wie fruchtig oder süß man es mag, kann man die Mengenangaben dementsprechend anpassen.

Erfrischendes Sommergetränk: Eistee

Minze ist im Eistee einfach immer wunderbar, weil sie schön erfrischt. Der leicht herbe Geschmack vom Granatapfel harmoniert toll mit dem Lemon-Squash. Wenn Sie davon nicht gleich eine ganze Flasche kaufen möchten: Einen guten Ersatz bekommt man, wenn man den Saft einer halben Zitrone mit zwei Teelöffeln Puderzucker vermischt. Allein die Farbe des eiskalten Getränks ist schon ein echter Hingucker und der Geschmack steht dem in nichts nach. Mittlerweile müssen wir immer schon eine wirklich große Menge vorbereiten, weil der Tee schneller ausgetrunken ist, als wir gucken können. Wir hoffen, dass Ihnen der Eistee genauso gut schmeckt wie uns. Genießen Sie das nahende Sommerwochenende in vollen Zügen!

Lust auf eine andere Erfrischung? Dann sollten Sie sich unbedingt unsere Rezepte mit Nektarine oder Zitrone anschauen! Wir sagen „Prost“ und wünschen ganz viel Spaß beim Ausprobieren.

Weißer Eistee mit Granatapfel
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
1,5 Liter
Portionen
1,5 Liter
Weißer Eistee mit Granatapfel
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
1,5 Liter
Portionen
1,5 Liter
Zutaten
Portionen: Liter
Einheiten:
Anleitungen
  1. Den Tee und die Minzblätter mit einem Liter kochendem Wasser aufbrühen und 3-4 Minuten ziehen lassen. Abgießen und ca. 3 Stunden kaltstellen.
  2. Jetzt das Lemon-Squash, den Granatapfelsirup dazugeben und mit Mineralwasser aufgießen.
  3. Mit Minzstengel anrichten und servieren.