Kennen Sie das auch, wenn einen ein richtiger Heißhunger auf einen ganz einfachen, klassischen Zitronenkuchen packt? Uns passiert das ziemlich oft und umso mehr freut es uns, wenn unsere Kolleginnen hier fleißig backen und Kostproben mitbringen. Und so durften wir vor kurzem diesen leckeren Zitronenkuchen mit frischen Heidelbeeren probieren. Einfach ein Gedicht und genau das richtige im Sommer: Fruchtig, frisch und luftig. Wir müssen wahrscheinlich nicht dazu sagen, dass der Kuchen ratzfatz weggefuttert war und nur noch ein paar Krümel übrig blieben.

Genuss auch im Kleinformat

Die untenstehende Menge im Rezept ist für eine Springform mit einem Durchmesser von 20 cm. Wer eine 26 cm-Form befüllen möchte, der nimmt einfach die doppelte Menge Teig. Wir finden es auch ganz praktisch, wenn man das ein oder andere Rezept für kleine Mengen zur Hand hat. Gerade für kleine Haushalte bietet es sich wirklich an. So isst man nicht eine Woche am selben Kuchen und hat auch etwas mehr Abwechslung auf der Kaffeetafel.

Wir hoffen, dass Ihnen der Kuchen genauso gut schmeckt wie uns und wünschen einen schönen Sonntag!

Zitronenkuchen mit Blaubeeren
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Zitronenkuchen mit Blaubeeren
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Zutaten
Für den Teig
Für den Guss
Portionen:
Einheiten:
Anleitungen
  1. Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen. Die Blaubeeren waschen, verlesen und vorsichtig trockentupfen. Dann mit etwas Mehl bestäuben.
  2. Die Eier mit einer Prise Salz schaumig schlagen. Butter, Zitronensaft- und abrieb kurz unterrühren.
  3. Mehl und Backpulver mischen und sieben. Dann schnell portionsweise in die Butter-Masse einrühren. 1 Minute auf höchster Stufe mixen. Dann vorsichtig die Blaubeeren unterheben.
  4. Den Kuchen in eine Springform mit 18 cm oder 20 cm Durchmesser geben. Circa 30 Minuten backen und dann vollständig auskühlen lassen.
  5. Für den Guss den Puderzucker mit Zitronensaft verrühren, bis eine zähflüssige Masse entstanden ist. Auf dem Kuchen verstreichen und mit Zitronenabrieb und Blaubeeren garnieren.