Gibt es bei Ihnen in der Familie ein traditionelles gemeinsames Osterfrühstück? Ein Frühstück, welches fast zum Brunch wird, weil der Tisch so wundervoll gedeckt ist und derart viele Leckereien aufgetischt werden? In solch geselliger Runde schmeckt es doch am besten, wenn man ehrlich ist. Wir haben uns Gedanken gemacht, wie man dieses Frühstück noch ein kleines bisschen mehr aufwerten kann und sind auf die Idee gekommen niedliche Häschen aus einem Hefe-Quark-Teig zu backen. Diese sind einfach nett anzusehen und kommen nicht nur bei den Kleinen gut an. Darüber hinaus sind die Hasen frisch gebacken einfach köstlich. Dazu ein wenig Butter und selbst gekochte Marmelade, oder ein Löffelchen Honig. Alternativ können Sie das Gebäck natürlich auch in Zellglasbeutel verbacken und mit einem Schleifchen versehen als kleines Geschenk überreichen.

Eine bunte Häschen Vielfalt

Wer bereits in unserem Geschäft in der Prinzenstraße in Göttingen war, weiß wie riesig unsere ganzjährige Auswahl an Plätzchen-Ausstechern ist. Wir haben uns für dieses Rezept für einen knapp 20cm großen Hasen mit Schlappohr entschieden. Für all jene Leser, die nicht aus Göttingen kommen, gibt es die Möglichkeit den Hasen in unserem Online Shop zu bestellen. Aber natürlich können Sie auch jedes andere Motiv ausstechen, oder alternativ eigenständig etwas aus dem Teig formen.

So können Sie ein ganzes Häschen Rudel backen und nach individuellen Vorlieben verzieren. Wir haben uns für eine schlichte Variante mit Hasenschwänzchen und Schleife entschieden. Natürlich können Sie aber auch die Namen Ihrer Familienmitglieder auf das Gebäck schreiben. Außerdem sind Hagelzucker, Rosinen, Schokolade oder Zuckerguss eine denkbare Option. Ihrer Fantasie sind wie immer keine Grenzen gesetzt. Senden Sie uns gern ein Foto Ihrer dekorierten Hasen via Mail, oder einem Sozialen Netzwerk. Wir freuen uns.

 

Süße Hefe Häschen
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
10 Stück
Portionen
10 Stück
Süße Hefe Häschen
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
10 Stück
Portionen
10 Stück
Zutaten
Portionen: Stück
Einheiten:
Anleitungen
  1. Mehl, (Vanillin-)Zucker und Salz in einer Rührschüssel miteinander vermengen. Hefe dazu bröseln.
  2. Die Milch in einem kleinen Topf erwärmen und die, in Stückchen geschnittene, Butter darin schmelzen lassen. Die Masse zu der Mehl-Mischung geben und mit dem Quark und zwei Eiern in der Küchenmaschine zu einem homogenen Teig verkneten. Den Teig zugedeckt für 45 Minuten ruhen lassen.
  3. Den Teig mit Hilfe von Rollhölzern auf 1cm Dicke ausrollen und mit einem großen Keksausstecher die gewünschten Motive ausstechen. Das übrig gebliebene Ei aufschlagen und mit 2 Esslöffeln Milch verrühren. Die Häschen damit bestreichen und weitere 15 Minuten auf einem, mit Backpapier belegten, Lochblech ruhen lassen.
  4. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C für 15-18 Minuten backen. Nach dem Auskühlen nach Belieben verzieren.