Die Welt der Gewürzmühlen ist groß und sicherlich kann man den leichten Weg gehen und bereits gemahlene Gewürze kaufen. Aber, natürlich gibt es hier ein „Aber“ (:D), der Geschmack ist schlichtweg so viel intensiver und differenzierter bei frisch gemahlenen Gewürzen.

Wenn Gewürze gemahlen gelagert werden verlieren sie bereits nach wenigen Tagen einen großen Teil des Aromas. Letztendlich braucht man also mengenmäßig mehr Gewürze. Bei bestimmten Gewürzmischungen ist das an sich kein Problem, denn hier sind die Gewürze in einem speziellen Verhältnis gemischt und als fertige Mischung bedeutend leichter zu dosieren.

Zurück zu den Mühlen, denn darum soll es hier ja auch gehen! Es gibt verschiedene Mahlwerke, einige davon sind speziell für ein Gewürz ausgelegt und können dieses dann dementsprechend sehr genau mahlen. Dies trifft auf Salz-, Pfeffer-, Chili- und auch Muskatmühlen zu. Während Chili- und Muskatmühlen meist auch optisch anders aussehen, sind spezielle Salz- und Pfeffermühlen optisch wie andere klassische Gewürzmühlen.

Materialien

Welches Material wird also zum Mahlen für den Großteil der haushaltsüblichen Gewürze verwendet? Der Klassiker ist da auf jeden Fall Keramik, ein sehr hartes Material ohne Abnutzungserscheinung. Zudem ist es nicht korrosionsanfällig (wichtig bei Salz) und kann sehr gut ölhaltige Gwürze mahlen. Allerdings wird das Mahlgut zerrieben, gut für Kreuzkümmel, Koriander und Co, in Ordnung für Salz, aber schlecht für Pfeffer. Denn dessen Aroma wird deutlich besser erhalten wenn er geschnitten und nicht gerieben wird.

Bei Stahlmahlwerken für Salz muss auf jeden Fall darauf geachtet werden, dass der Hersteller auf die Eignung für Salz beziehungsweise den Korrosionsschutz hinweist.

So, und welche Mühle mit welchem Mahlwerk ist nun am besten? Bei Pfeffer auf jeden Fall ein Stahlmahlwerk. Bei Salz ist Stahl und Keramik möglich, allerdings ergeben spezielle Salzmahlwerke aus Stahl ein feineres Ergebnis. Für die allermeisten anderen Gewürze (außer Muskat und Chili zum Beispiel) eignet sich am besten ein robustes und langlebiges Keramikmahlwerk.