Eine vegane Kokos – Panna – Cotta ist für alle ein Muss, die trotz veganer Ernährungsweise nicht auf die italienische Köstlichkeit verzichten wollen. Wer sich vegan ernährt, meidet jegliche Lebensmittel tierischen Ursprungs. Mittlerweile ernähren sich allein in Deutschland 40.000 Menschen vegan. Der Veganismus wird immer beliebter, besonders bei den Frauen.

Panna Cotta ist ein puddingartiges Dessert. Dieses wird üblicherweise aus Sahne, Zucker und Gelatine hergestellt. Inzwischen gehört zu den Standardzutaten auch frische Vanille. Diese gibt der Süßspeise den besonderen Geschmack. Das Dessert wurde angeblich im 10. Jahrhundert in Piemont von einer Dame ungarischer Herkunft entwickelt. Mittlerweile wird es in ganz Italien zubereitet. Man findet die unterschiedlichsten Zubereitungsformen.

Kokos – Panna – Cotta, auch ohne tierische Produkte eine wahre Köstlichkeit

Durch die Kokosmilch bekommt man einen tropischen Touch. Die Kaffirlimettenblätter unterstreichen diesen enorm und die Kardamomkapseln geben somit noch das gewisse Etwas.

Die Zubereitung ist simpel, jedoch braucht das Dessert einige Stunden im Kühlschrank um die Form zu halten. In diesem Rezept wird Agar Agar verwendet, dies ist ein pflanzliches Geliermittel, welches aus den Zellwänden einiger Algenarten hergestellt wird. Es ist geschmacksneutral und unverdaulich, deswegen ein gutes Geliermittel. Schon eine geringe Menge reicht für einen festen Stand der Lebensmittel. Mittlerweile gibt es vegane Lebensmittel in fast jedem Geschäft zu kaufen, dementsprechend sind auch die Reformhäuser heutzutage gut aufgestellt. Unter dem Strich ist dies also das perfekte Dessert, vor allem für all diejenigen, die Wert darauf legen sich gesund zu ernähren und die vegane Lebensweise bevorzugen.

Dazu passt saisonales Obst, in diesem Fall habe ich mich für frische Brombeeren aus dem Garten entschieden. Die Süße der Beeren passt perfekt zu dem etwas säuerlichen Touch der Limette.

 

 

Kokos - Panna - Cotta
Stimmen: 1
Bewertung: 2
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Kokos - Panna - Cotta
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 10 Minuten
Kochzeit Wartezeit
30 Minuten 3-4 Stunden
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 10 Minuten
Kochzeit Wartezeit
30 Minuten 3-4 Stunden
Kokos - Panna - Cotta
Stimmen: 1
Bewertung: 2
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Kokos - Panna - Cotta
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 10 Minuten
Kochzeit Wartezeit
30 Minuten 3-4 Stunden
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 10 Minuten
Kochzeit Wartezeit
30 Minuten 3-4 Stunden
Zutaten
Portionen: Portionen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Die Kardamomkapseln mit einem Mörser zerstoßen, sodass sie leicht geöffnet sind. Die Limette heiß waschen, trocken tupfen und in feine Scheiben schneiden. Die Limettenblätter ebenfalls waschen, trocken tupfen und mit einer Schere mehrfach einschneiden.
  2. Die Kokosmilch mit dem Zucker, den Limettenscheiben, den Kardamomkapseln und den Limettenblättern aufkochen und bei geringer Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen und 30 Minuten ziehen lassen.
  3. Limettenscheiben, Limettenblätter und Kardamomkapseln entfernen, den Topf erneut auf den Herd stellen und die Kokosmilch noch einmal aufkochen lassen. Das Agar Agar einrühren und die Milch für mindestens 2 Minuten sprudelnd kochen.
  4. Vier kleine Schälchen mit kaltem Wasser ausspülen und die Kokosmilch durch ein feines Sieb hineingeben. Abkühlen lassen und für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen. Vor dem Anrichten die Förmchen mit heißem Wasser begießen und die Panna Cotta auf einen Teller stürzen. Saisonales Obst oder Beeren dazu servieren.