Wir haben wirklich ganz viele, liebe Kunden. Und einige von denen versorgen uns immer mit ganz spannenden Leckereien und erlauben sogar, dass wir die Rezepte dafür hier auf dem Blog teilen dürfen. Es war mal wieder soweit und wir haben wir wunderbare Kleinigkeiten bekommen, die sich auch wunderbar als Geschenke aus der Küche eignen. Als erstes wollen wir einen köstlichen Weihnachtssenf teilen. Selbstgemachter Senf mit weihnachtlichen Gewürzen? Das klingt nicht nur spannend, das schmeckt auch so! 

Kundenrezept, Weihnachtssenf, Senf mit Gewürzen, Geschenk aus der Küche, Carl Tode Göttingen

Erstmal ist es überhaupt toll, Senf selbst zu machen. Und ihn dann noch so zu verfeinern – toll! Er ist wirklich ziemlich scharf aber schmeckt durch die vielen unterschiedlichen Geschmacksrichtungen trotzdem total gut. Der Ingwer verleiht eine zweite Dimension Schärfe und Kandis und Essig sorgen für das tolle Zusammenspiel von süß und säuerlich. Das Lebkuchengewürz ist überhaupt nicht dominant und gibt dem ganzen einfach eine besondere Note.

Wir sind total hin und weg. Der Senf ist auch für Anfänger leicht zu machen und eignet sich ganz toll als Geschenk, wenn man ihn so liebevoll verpackt wie unsere Kundin. Und da bei vielen Familien an Weihnachten traditionell Bockwurst auf den Teller kommt passt dieser leckere Senf doch perfekt dazu.

Haben Sie schon einmal Senf selbst gemacht? Sind sie neugierig, wie diese weihnachtliche Version schmeckt und werden es ausprobieren? Lassen Sie uns gern einen Kommentar da!

Weihnachtssenf
Stimmen: 4
Bewertung: 3
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Weihnachtssenf
Stimmen: 4
Bewertung: 3
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Zutaten
Portionen:
Einheiten:
Anleitungen
  1. Senfkörner, Essig und Apfelwein für mindestens 24 Stunden einweichen.
  2. Senfkörner in der Flüssigkeit pürieren.
  3. Orangenschale abreiben und den Ingwer fein hacken.
  4. 2 TL Orangenschale, Honig und Lebkuchengewürz miteinander verrühren und das Salz dazugeben. Das Ganze mit der Senf-Mischung verrühren.
  5. Kandis in 100 ml Wasser auflösen (aufkochen bis der Kandis komplett gelöst ist). Etwas abkühlen lassen und mit dem Senf verrühren.
  6. In saubere Gläser abfüllen.