• Gnocchi, mehlig kochende Kartoffeln, Ei und glutenfrei

Gnocchi, glutenfrei

Selbst gemachte Gnocchi mit glutenfreien Mehl zubereitet? Ja! Das klappt prima. Die Zutaten für dieses Rezept sind mehlig kochende Kartoffeln, glutenfreies Mehl und ein Ei. Und es lohnt sich, eine große Menge herzustellen und die fertig gegarten Gnocchi portionsweise einzufrieren. Genauso wie Sie es mit den aus Grieß zubereiteten Gnocchi handhaben können. Die „Njocki“ werden in der italienischen Küche gern mit Käse überbacken als Hauptgericht serviert, ähnlich wie bei Nudelgerichten. Dabei können Sie mit leckerem Gemüse der Saison die Gnocchi ganz unterschiedlich zubereiten und abschmecken. Eine kleine Auswahl an Rezeptideen möchten wir Ihnen gern hier vorstellen. Zum Beispiel mit Salbei, der in Butter auf niedriger Stufe in der Pfanne angebraten wird. Salzen und Pfeffern und die gegarten Gnocchi dazu geben, in der Salbeibutter schwenken, fertig. Wer mag, streut sich etwas Parmesan über die Gnocchi. Tomatensoßen oder verschiedene Pestos passen auch ideal, egal ob selbstgemacht oder wenn es ganz schnell gehen soll aus dem Glas. Blumenkohl, Kürbis oder Pilze nach Gusto abgeschmeckt, mit gebratenen Zwiebeln und Knoblauch und dazu eine selbstgemachte Tomatensoße, bestreut mit  frischem Parmesan. Da läuft einem doch das Wasser im Munde zusammen!

Mit der Kartoffelpresse den Gnocchi-Teig zubereiten

Für die Zubereitung des Gnocchi Teiges kommt man an der Kartoffelpresse nicht vorbei.  Die gekochten Kartoffeln erhalten die ideale Konsistenz, da der Teig gleichmäßig ist und keine Klumpen enthält. Kartoffelbrei, Kartoffelklöße oder Kroketten lassen sich ganz prima aus dem Teig weiterverarbeiten. Außerdem können Sie auch gekochtes Gemüse beispielsweise für Kinderbrei oder auch Obst pressen. Selbst Spaghetti Eis lässt sich mit manchen Pressen zubereiten, aber dazu erfahren Sie mehr in einer persönlichen Beratung bei uns im Ladengeschäft in der Prinzenstraße 5 in Göttingen.

Gnocchi, glutenfrei
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
6 Personen
Portionen
6 Personen
Gnocchi, glutenfrei
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
6 Personen
Portionen
6 Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Die Kartoffeln waschen und auf dem Gitter im Backofen bei 200 °C für ca. 50-60 Minuten backen. Abkühlen lassen und pellen. Alternativ in wenig Wasser für ca. 20 Minuten kochen und danach im Backofen bei 160 °C für ca. 5 Minuten ausdampfen lassen.
  2. Die Kartoffeln mit einer Kartoffelpresse pressen, so entstehen im Teig keine Klumpen. Alternativ kann auch ein Kartoffelstampfer verwendet werden. Wichtig ist darauf zu achten, den Teig nicht zu stark zu bearbeiten, er wird sonst sehr klebrig.
  3. Die gepressten Kartoffeln mit Salz, Mehl und Ei in eine große Schüssel geben und mit einem Rührlöffel vermengen. Klebt der Teig zu stark, geben sie etwas Mehl dazu. Mehl auf die Arbeitsfläche streuen und den Teig vorsichtig zu einer Kugel kneten. Diese in vier gleichgroße Stücke teilen und jeweils eine daumendicke Rolle (2 cm) formen. In 2 cm dicke Stücke schneiden. Legen sie die Stücke mit der Schnittfläche nach unten und streuen etwas Mehl darüber. Drücken sie mit einer Gabel Rillen in die Gnocchi-Stückchen. Damit die Gabel nicht an den Gnocchi kleben bleibt, die Gabel vorher in etwas Mehl drücken.
  4. Die Gnocchi portionsweise in einen großen Topf mit leicht köchelndem Salzwasser geben und für ca. 2-3 Minuten ziehen lassen, bis sie an der Oberfläche schwimmen. Mit einer Schaumkelle sofort herausnehmen.
By |2018-11-06T13:21:33+00:0014.11.2018|Carls Rezeptsammlung, Hauptspeisen|