Waffeln kennt so ziemlich jeder, am besten Sonntagnachmittag zum Kaffee mit Schlagsahne und Erdbeeren oder Kirschen. Dieses Mal gibt es diese beliebte Köstlichkeit allerdings als herzhafte Variante und mit einem Hefeteig als Basis.

 

Zu dem leichten Hefeteig kommen etwas Zwiebel und reichlich geraspelte Kartoffeln, die dann im Waffeleisen knusprig gebacken werden, mit einem köstlichen weichen Kern. Je gröber die Kartoffeln geraspelt werden, desto länger kann es mitunter länger dauern bis die Waffeln durchgebacken sind. Grundsätzlich funktioniert das Rezept aber unabhängig in welcher Stärke die Kartoffeln geraspelt wurden. Wichtig ist dabei nur, dass die Kartoffeln gründlich ausgepresst werden, damit der Teig nicht zu wässrig wird.

Wer es etwas mächtiger mag kann dem Teig noch geraspelten Käse zugeben, auch Kochschinken würde gut passen. Klein geschnittener blanchierter Brokkoli passen geschmacklich auch, bei Gemüse muss nur darauf geachtet werden, dass der Wassergehalt nicht zu hoch, wie zum Beispiel Tomaten. Wer nicht auf Tomaten in den Waffeln verzichten möchte könnte auf getrocknete Tomaten zurückgreifen.

 

Je nachdem was für ein Waffeleisen verwendet wird, kann es mitunter recht lange dauern, bis der gesamte Teig gebacken wurde. Wenn zum Beispiel ein kleines klassisches Herzwaffeleisen verwendet werden, sollte der halbiert werden und eine Hälfte im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Zudem werden die Kartoffelwaffeln durch das enthaltene Salz Wasser ziehen, auch wenn sie vorher gründlich ausgedrückt wurden. Hier kann gegebenenfalls etwas Speisestärke oder Mehl zugegeben werden.

 

Als Topping für die Waffel passt Kräuterquark, Salat aus Tomaten und Mozzarella. Oder auch Meerrettich-Schmand mit gebeiztem Lachs oder – sehr deftig – Pulled Pork.

Herzhafte Kartoffelwaffeln
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
4 Portionen
Portionen
4 Portionen
Herzhafte Kartoffelwaffeln
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
4 Portionen
Portionen
4 Portionen
Zutaten
Portionen: Portionen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Die Hefe in der Milch auflösen, Mehl und Speisestärke zugeben und zu einem homogenen Teig verarbeiten.
  2. Zwiebel pellen und fein würfen, Petersilie waschen und hacken, beides zum Teig geben.
  3. Kartoffeln schälen und raspeln, in ein Geschirrtuch geben und gründlich auspressen. Anschließend zusammen mit der geschmolzenen Butter zum Hefeteig geben und zügig unterarbeiten.
  4. Das Waffeleisen aufheizen, mit Öl einpinseln und den Teig nach und nach goldbraun backen. Entweder sofort servieren oder auf einem Gitter auskühlen lassen.
  5. Guten Appetit!