Brotbacken ist eine Kunst. Bis zum perfekten Brot wird dem Bäcker eine Menge Zeit, Übung und vorallem Geduld abverlangt. Und wozu das Ganze? Nun ja, sei es die Kindheitserinnerung wenn Eltern oder Großeltern frisches Brot gebacken haben – oder einfach der Wunsch nach Eigenproduktion. (Fast) Nichts kann den Geruch von warmem, frischgebackenem Brot übertreffen. Am besten mit einer kusprigen Kruste. Damit auch Sie im Alltag diesen Genuss erleben können, haben wir mal wieder ein neuen Brotrezept für Sie. Das heutige Körnerbrot hat zwei besondere Tricks: erstens erübrigt sich die Geh-Zeit und zweitens verwenden wir Essig, um ohne Sauerteig Roggenmehl verarbeiten zu können.

Essig statt Sauerteig

Ja, da mussten wir auch erst mal stutzen. Wieso soll da Essig rein? Schmeckt man das nicht? Nein, tatsächlich nicht. Allerdings bekommt das Brot dadurch etwas mehr den typischen Sauerteig-Charakter. Mit Sauerteig zu backen erscheint Einsteigern oft sehr aufwändig und kompliziert. Da unser Körnerbrot relativ viel Roggenmehl enthält, muss es gesäuert werden. Durch die Zugabe von Säure (hier: Obstessig, sonst: Sauerteig) wird die Roggenstärke während des Backprozesses weniger abgebaut. So entsteht ein einwandfreies, feinporiges Krumenbild. Wie man es vom Bäcker kennt 😉

Super schnelles Körnerbrot mit Essig und Hefe
Stimmen: 4
Bewertung: 3.5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
1 Brot 10 min
Kochzeit
1 Stunde
Portionen Vorbereitung
1 Brot 10 min
Kochzeit
1 Stunde
Super schnelles Körnerbrot mit Essig und Hefe
Stimmen: 4
Bewertung: 3.5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
1 Brot 10 min
Kochzeit
1 Stunde
Portionen Vorbereitung
1 Brot 10 min
Kochzeit
1 Stunde
Zutaten
Portionen: Brot
Einheiten:
Anleitungen
  1. Hefe und Zucker in Wasser auflösen. Die restlichen Zutaten hinzufügen und gut verrühren/verkneten.
  2. Eine Brotbackform mit Backpapier auslegen, den Teig einfüllen und glatt streichen. Mit etwas Wasser bepinseln und mit Körnern bestreuen.
  3. Die Form auf einen Rost in den kalten Ofen stellen (unteres Drittel). Nun den Ofen auf 200 °C anschalten und ca. 50-60 min backen.
  4. Die Form aus dem Ofen nehmen. Das Brot 15 min in der Form auskühlen lassen und dann auf einem Rost vollständig abkühlen lassen.
    Brot, backen, Körnerbrot, Hefeteig, Carl Tode Göttingen