Wer uns auf Facebook verfolgt hat es letztens vielleicht gesehen – im Hause Carl Tode wurde eine Regenbogentorte gebacken. Denn auch unsere Chefin hat jetzt das Backfieber gepackt und sie hat die ersten Versuche gestartet. Da haben wir es uns natürlich nicht nehmen lassen ihr dabei gleich mal auf die Finger zu schauen und die Entstehung der Torte für Sie zu dokumentieren.

Was wohl am Wichtigsten ist: Für das Backen einer solchen Torte braucht man vor allem eins – Zeit. Und Ruhe. Wenn man das Ganze gelassen angeht und die Zeiten zum Abkühlen und Festwerden einhält, dann kann schon fast nichts mehr schief gehen. Aber nur mit Ruhe ist es nicht ganz getan. Nahezu unerlässlich ist mindestens ein Handrührgerät, mit dem der Teig schön schaumig aufgeschlagen werden kann. Auch ein Tortenring sollte angeschafft werden. Das erleichtert das Schichten ungemein und sorgt für die nötige Stabilität und schont die Nerven. Toll für das Dekorieren mit Fondant ist eine sogenannte Icing Gun. Mit der kann man Fondant in die verschiedensten Formen bringen und das macht wirklich Freude. Die werden wir Ihnen in Kürze auch hier auf dem Blog ganz genau vorstellen. Und gerade wenn man eine bunte Regenbogentorte mit knalligen Farben backen sollte man unbedingt in gute Lebensmittelfarben investieren. Unsere Chefin hat die Pastenfarben von Städter benutzt, die wir auch in unserem Geschäft anbieten. Diese sind wirklich toll, da sie  sehr ergiebig sind und den Teig schon bei einer Messerspitze Produkt richtig toll einfärben. Zudem ist die Farbpalette riesig und für jeden Anlass und jeden Geschmack ist die richtige Farbe dabei. Und was uns am Wichtigsten ist: Sie sind Azo-Frei und können somit bedenkenlos eingesetzt werden.

Wir sind auf jeden Fall richtig begeistert von dem Ergebnis der Torte, die unsere Chefin zu einer Konfirmation gebacken und gestaltet hat. Wie sieht es bei Ihnen aus? Haben Sie sich schon einmal an solch einer Torte versucht? Oder backen Sie sogar regelmäßig ausgefallene, bunte Kuchen? Lassen Sie uns gern einen Kommentar da!

Regenbogentorte
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Regenbogentorte
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Zutaten
Für die Kuchenböden
Für die Himbeercreme
Für die Ganache
Zur Dekoration
Portionen: 20er Springform
Einheiten:
Anleitungen
  1. Zuerst wird der Teig für die Tortenböden hergestellt. Dazu die Eier aufschlagen und nach und nach den Puderzucker dazugeben. Diese Mischung lange und gründlich mit dem Handmixer oder der Küchenmaschine verrühren - Mindestens 10 Minuten!
    Entstehung einer Regenbogentorte, mit Fondantdekoration, mit Himbeercreme und Ganache, Carl Tode Göttingen
  2. Wenn die Masse ihr Volumen deutlich vergrößert hat und hell und schaumig ist werden die restlichen Zutaten dazu gegeben und vorsichtig untergerührt.
    Regenbogentorte, Rezept, Konfirmation, Fondant, Deko, Carl Tode Göttingen
  3. Nun wird der Teig in sechs gleichgroße Portionen aufgeteilt. Die einzelnen Portionen werden dann in den gewünschten Farben eingefärbt.
    Regenbogentorte, Rezept, Konfirmation, Fondant, Deko, Carl Tode Göttingen
  4. Nun die Springform mit Backpapier auslegen, die Ränder einfetten und die Böden nacheinander backen. Umluft 180°C, ca. 20 Minuten (Stäbchenprobe machen!) Die Böden gut auskühlen lassen.
    Entstehung einer Regenbogentorte, mit Fondantdekoration, mit Himbeercreme und Ganache, Carl Tode Göttingen
  5. Während die Kuchenböden backen, kann die Ganache hergestellt werden, damit diese abkühlen kann. Die Sahne und die Schokolade in einen Topf geben und auf dem Herd unter Rühren erwärmen. Wenn die Schokolade komplett aufgelöst ist vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
    Herstellung der Ganache für die Regenbogentorte, weiße Schokolade und Sahne, Carl Tode Göttingen
  6. Für die Himbeercreme die Sahne mit dem San Apart steif schlagen und kalt stellen. Die Früchte pürieren und mit dem Gelatinefix 2 Minuten köcheln lassen.
  7. Quark mit dem Puderzucker und dem Zitronensaft verrühren. Das Fruchtpüree dazugeben und unterrühren. Am Ende die Sahne unterheben.
  8. Wenn alle Komponenten fertig und abgekühlt sind, kann die Torte zusammengesetzt werden. Dazu unbedingt einen Tortenring nutzen und diesen um den untersten Boden spannen. Darauf einen Teil der Himbeercreme verteilen und den nächsten Boden auflegen. So bis zum letzten Boden verfahren.
    Regenbogentorte, Rezept, Konfirmation, Fondant, Deko, Carl Tode Göttingen
  9. Nun am Besten die Torte im Tortenring kaltstellen, sodass die Himbeercreme fest werden kann.
    Carl Tode dokumentiert die Entstehung einer Regenbogentorte, Schritt für Schritt, mit Fondant und Himbeercreme, zum Nachmachen
  10. Dann den Tortenring abnehmen und mit einer Palette die Ganache auf der Torte verteilen, sodass diese komplett bedeckt ist.
    Carl Tode dokumentiert die Entstehung einer Regenbogentorte, Schritt für Schritt, mit Fondant und Himbeercreme, zum Nachmachen
  11. Nun kann die Torte mit Fondant eingedeckt werden. Dazu das Fondant auf Stärke möglichst dünn ausrollen und dann auf der Torte platzieren. Nun nach Wunsch weiter verzieren.
    Entstehung einer Regenbogentorte, mit Fondantdekoration, mit Himbeercreme und Ganache, Carl Tode Göttingen