Auch wir haben jetzt endlich die Weihnachtsbäckerei für dieses Jahr eingeläutet und die erste Ladung Kekse gebacken. Und wir möchten unbedingt das Rezept für diese leckeren Schokoladenkekse mit Kardamom teilen. Sie sind eine Abwechslung zu dem typischen Adventsgebäck, dass fast nie ohne Zimt auskommt. Aber auch Kardamom schmeckt in der Verbindung mit der herben Zartbitterschokolade richtig weihnachtlich.

Außergewöhnliche Kekse verschenken

Besonders, wenn man zur Weihnachtszeit kleine Kekstüten verschenken möchte, sind etwas ausgefallenere Kekssorten toll. Und natürlich sind die Schoko-Kardamom-Kekse für Schokoliebhaber wirklich ein absolutes Muss. Wenn man den Teig erstmal vorbereitet hat, ist der Rest wirklich ein Kinderspiel. Der Teig muss, anders als bei Keksen die ausgestochen werden, nicht ständig wieder ausgerollt werden. Es werden einfach kleine Kugeln geformt. Ehe man es sich versieht kann das Blech auch schon in den Ofen. Dort bekommen die Kekse dann eine knusprige Hülle und bleiben innen wunderbar saftig – Herz, was willst du mehr?

Bei uns gehören diese Kekse ab sofort auf jeden Fall zum festen Backsortiment in der Vorweihnachtszeit. Welche Sorten dürfen bei Ihnen nicht fehlen? Lassen Sie uns gern einen Kommentar da!

Göttingen präsentiert Keksrezept für die Weihnachtszeit, Kekse mit Schokolade und Kardamom, Weihnachtsbäckerei

Kekse mit Schokolade und Kardamom

3.90 from 10 votes
Essensart Backen
Küche vegetarisch

Zutaten
  

  • 250 g Zartbitterschokolade
  • 200 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 2 Eier
  • 400 g Mehl
  • 2 EL Backkakao
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 TL Kardamom gemahlen
  • Puderzucker zum Dekorieren

Anleitungen
 

  • Zuerst die Schokolade zusammen mit der Butter in einem Topf unter Rühren langsam schmelzen. Abkühlen lassen.
  • Die Schokoladen-Butter-Masse in eine große Schüssel geben. Unter Rühren den Zucker einrieseln lassen. Dann das Ei unterrühren.
  • Mehl, Kakao und Kardamom vermischen und in die Masse sieben. Zu einem homogenen Teig verkneten/rühren. Den Teig mindestens 1 Stunde kalt stellen.
  • Dann den Backofen vorheizen (200°C Ober-und Unterhitze, 180°C Umluft). Vom Teig kleine Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  • Ca. 15 Minuten backen und auf einem Gitter auskühlen lassen. Auf Wunsch zum Servieren mit Puderzucker bestreuen.
    Göttingen präsentiert Keksrezept für die Weihnachtszeit, Kekse mit Schokolade und Kardamom, Weihnachtsbäckerei