Sie können sich kaum vorstellen wie köstlich es in der Küche geduftet hat, als wir dieses leckere Curry gekocht haben. Spätestens als die Erdnüsse dazugekommen sind lief uns endgültig das Wasser im Mund zusammen. Wenn Sie gerne etwas exotische Gerichte ausprobieren, dann ist dieses bestimmt etwas für Sie. Die Süßkartoffeln harmonieren perfekt mit der Kokosmilch und mit der fruchtigen Schärfe des Sambal Olek. Die Erdnüsse sorgen für den nötigen „crunch“.

Nicht nur lecker – auch gesund!

Und das Curry ist nicht nur lecker – es ist auch recht gesund. Die Süßkartoffel steckt voller Antioxidantien und ist sehr ballaststoffreich. Durch die vielen Vitamine und Nährstoffe kann sie die Abwehrkräfte stärken. Wenn sie dann noch so lecker zubereitet wird kann eigentlich nichts mehr schief gehen.

Uns hat es auf jeden Fall richtig gut geschmeckt und wir hoffen, dass wir Ihnen damit eine kleine Inspiration geben können um ein wenig Abwechslung in den Kochalltag zu bringen.

Rezept für leckeres Curry mit Süßkartoffeln und Erdnüssen, Zuckerschoten, einfach und schnell, Carl Tode Göttingen

Curry mit Süßkartoffeln und Erdnüssen

Keine Bewertung bis jetzt
Essensart Hauptspeise
Küche vegetarisch
Portionen 3 Portionen

Equipment

Zutaten
  

  • 750 g Süßkartoffeln
  • 1 Möhre
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Stück Ingwer ca. 1 cm
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 EL Erdnüsse gesalzen und gehackt
  • 450 ml Kokosmilch
  • 1/4 Tube Tomatenmark
  • 1 TL Sambal Olek nach Geschmack
  • 1 EL Currypulver
  • Salz
  • Kokosöl
  • 150 g Zuckerschoten

Anleitungen
 

  • Zuerst die Süßkartoffeln und die Möhre schälen und in gleichgroße Würfel schneiden (ca. 1 cm). Zwiebel schälen und fein würfeln, Ingwer schälen und fein hacken oder reiben, Knoblauch schälen und ebenfalls zerkleinern. Zuckerschoten in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Kokosöl in einer großen Pfanne erhitzen. Süßkartoffeln und Möhren darin bei mittlerer Hitze andünsten. Nach ca. 5 Minuten Ingwer, Knoblauch, Erdnüsse und Zwiebeln dazugeben. Tomatenmark, Curry und Samabal Olek ebenfalls dazugeben und mit anrösten.
  • Wenn die Zwiebeln glasig sind die Kokosmilch angießen und solange köcheln lassen, bis die Süßkartoffeln weich sind. Dann abschmecken. In der Zwischenzeit die Zuckerschoten in einer zweiten Pfanne andünsten.
  • Dann mit den Zuckerschoten zusammen servieren - schmeckt sehr gut zu Reis.
    Carl Tode Göttingen präsentiert ein leckeres Rezept für Curry mit Süßkartoffeln und Erdnüssen, mit Kokosmilch