In den Mai tanzt man ja am besten mit einem Gläschen Maibowle…Und warum nicht noch gleich ein Stück Kuchen, dass erfrischend nach Waldmeister schmeckt? Zum Beispiel mit unserer leckeren Frischkäsetorte? Die ist ganz einfach zu machen – man braucht nicht einmal einen Backofen. Der knusprige Boden besteht aus Löffelbiskuit und Butter, die Füllung aus Frischkäse und Sahne, die mit Hilfe von Götterspeisepulver gefestigt wird. Und nach ein bisschen Ruhezeit im Kühlschrank erwartet einen eine leckere, erfrischende Torte.

Variation leicht gemacht

Das schöne an dem Rezept: Man kann es ganz einfach abwandeln. Wer kein Fan von Waldmeister ist, der kann zum Beispiel zu Himbeer-Götterspeise greifen. Auch bei den Keksen kann man das wählen, was man gerade zuhaus hat. Schokokekse, Haferkekse, Butterkekse – erlaubt ist, was schmeckt.

Da die Frischkäsetorte so schnell und einfach gemacht ist, kann man sich bei der Dekoration ein bisschen austoben. Wir haben Götterspeise zubereitet und Kreise ausgestochen und unsere Torte damit verziert. Natürlich kann man auch einfach eine schicht Götterspeise auf die festgewordene Torte geben. Schön ist auch eine frühlingshafte Dekoration mit Zuckerblumen oder bunten Perlen.

Wir hoffen, dass Ihnen die Torte so gut schmeckt wie uns. Viel Spaß beim Nachmachen und guten Appetit beim Naschen :)!

Frischkäsetorte, Götterspeise, Rezept, Waldmeister, Keksboden, Kuchen ohne Backen, Carl Tode Göttingen

Frischkäsetorte mit Waldmeister

3.45 from 36 votes
Essensart Süßes
Küche schnelle Küche
Portionen 1 Springform 26cm

Zutaten
  

  • 200 g Löffelbiskuit
  • 125 g Butter
  • 200 ml Wasser
  • 1 Beutel Götterspeise Waldmeister
  • 200 g Frischkäse
  • 125 g Zucker
  • 1/2 Zitrone der Saft davon
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 500 ml Schlagsahne

Anleitungen
 

  • Löffelbiskuit in einen Gefrierbeutel geben und mit Hilfe eines Nudelholzes zu Krümeln verarbeiten.
  • Die Butter schmelzen. Die Kekskrümel in eine Schüssel geben und die geschmolzene Butter dazugeben. Mit einem Löffel alles gut vermengen. Eine Springform mit Backpapier auslegen. Die Butter-Keks-Masse hineingeben und mit dem Löffel gut festdrücken. In den Kühlschrank stellen.
  • Götterspeisepulver mit Wasser in einen Topf geben und gut verrühren. Vorsichtig erwärmen (nicht kochen) bis sich das Pulver aufgelöst hat. Etwas abkühlen lassen.
  • Frischkäse, Zucker und Zitronensaft mit einem Schneebesen verrühren. Die abgekühlte Götterspeisemischung unterrühren. Kaltstellen bis sie beginnt zu gelieren (ca. 10 Minuten).
  • Sahne steif schlagen und unter die Frischkäse-Masse heben. Die Masse auf den Keksboden geben und glattstreichen. Mindestens 5 Stunden in den Kühlschrank stellen und festwerden lassen. Dann nach Wunsch dekorieren und genießen.