Erdbeeren sind bei Groß und Klein beliebt und machen sich ganz hervorragend in einer frisch zubereiteten Erdbeertarte. Wir sind ganz euphorisch und rufen laut: „Hallo Sommer!“ Ja tatsächlich ist seit mehreren Wochen meteorologisch schon Sommer (und nun auch kalendarisch), auch wenn das Wetter nicht immer mitspielt. Für Hobby-Bäcker und Freunde guten Geschmacks bedeutet das in erster Linie: endlich ERDBEERZEIT!

Diese vielseitigen roten Beeren beglücken uns bis zu 10 Wochen. Die Besten kommen natürlich aus dem eigenen Garten, wo sie direkt von der Pflanze gefuttert werden können. Das regionale Angebot z.B. auf dem Wochenmarkt ist riesig, aber auch in den Supermärkten findet man deutsche Erdbeeren. In der Umgebung von Göttingen gibt es übrigens mehrere Erdbeerhöfe zum günstigen Selberpflücken (z.B. Erdbeerplantage Familie Mecke bei Holtensen, Erdbeerhof Hartmann bei Hardegsen).

Erdbeertarte

Ob nun als Erdbeermarmelade, Smoothie, Eis, nur mit Zucker oder Sahne, Erdbeermilch, aufwändige Torte oder oder oder… Die kleinen Früchte machen jede Süßspeise im Sommer zu einer wahren Freude. Wir möchten Ihnen heute eine Erdbeertarte zeigen, die relativ schnell und mit wenig Aufwand zubereitet ist. Knuspriger Boden mit einem sahnigen Vanillepudding und reichtlich frischen Früchten unter Tortenguss und einigen Mandelstückchen. Einfach köstlich.

Was ist Ihr Lieblingsrezept mit Erdbeeren? Wir freuen uns über ihren Kommentar! 🙂

Erdbeertarte
Stimmen: 4
Bewertung: 3.25
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
12 Stücke
Portionen
12 Stücke
Erdbeertarte
Stimmen: 4
Bewertung: 3.25
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
12 Stücke
Portionen
12 Stücke
Zutaten
Teig
Füllung
Portionen: Stücke
Einheiten:
Anleitungen
  1. Für den Teig die trockenen Zutaten vermischen. Das Ei grob unterrühren. Die Butter dazugeben und schnell zu einem krümeligen Teig verkneten. Kurz durchkneten und in Folie ca. 1 h kaltstellen.
  2. Den Vanille-Pudding mit 350 ml Milch nach Packungsanleitung zubereiten, mit Folie luftdicht abdecken und vollständig auskühlen lassen.
  3. Den Backofen auf 160 °C vorheizen. Den gekühlten Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und eine 30 cm Tarteform (z.B. mit Hebeboden von KitchenCraft) auslegen. Bei Umluft ca. 15 min backen. Auf einem Kuchenrost vollständig auskühlen lassen.
  4. Die Sahne steif schlagen und unter den erkalteten Pudding heben. Die Masse auf dem Teig verteilen.
  5. Die Erdbeeren entstielen, waschen und halbieren (oder in kleine Stücke schneiden). Die Tarte nach Belieben damit belegen. Tipp: Es gibt kein ‚zu viel‘ bei Erdbeeren 😉
  6. Für eine schönere Optik können die Erdbeeren noch mit rotem Tortenguss bepinselt und mit gehackten Nüssen dekoriert werden.