Jeder hat doch irgendwann mal Heißhunger auf Süßigkeiten. Aber wie jeder weiß – gesund ist das nicht gerade. Aber jedem kleinen Snack widerstehen? Das kann auch nicht die Lösung sein. Wir waren also besonders neugierig, als wir von Fruchtleder gehört haben? Klingt ja erstmal ein wenig, hm…zäh? Und nicht unbedingt wie etwas, was man sofort vernaschen möchte…Aber die Neugier hat – mal wieder – gesiegt und wir haben es ausprobiert. Das Fruchtleder besteht aus getrocknetem Obst, manchmal auch kombiniert mit Gemüse. In den meisten Fällen kommt es ganz ohne zusätzlichen Zucker aus und wird allein durch den Fruchtzucker wunderbar süß. Gerade für Kinder ist das eine spannende Snackidee. In Kombination mit Apfel bekommt man den meisten so sogar den ungeliebten Spinat untergemogelt.

Fruchtleder: Gesunder Snack mit vielen Kombinationsmöglichkeiten

Zugegeben, die lange Wartezeit fällt nicht leicht – gerade weil das Fruchtleder so lecker ist. Aber man wird man wird mit einem super leckeren Snack belohnt. Auch für die Lunchbox sind die Röllchen eien tolle Variante. Nichts tropft oder kleckert und die neue Konsistenz ist besonders für Kinder sehr spannend. Natürlich funktioniert das Ganze nicht nur mit Apfel und Spinat. Je nach Geschmack kann es mit Mango, Erdbeer-Basilikum, Pfirsich, Himbeer-Banane, Tomate-Erdbeer und vielen weiteren leckeren Kombinationen ausprobieren. Der eigenen Fantasie und Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt.

Haben Sie schon einmal Fruchtleder selbstgemacht oder probiert? Welche Kombination hat Ihnen am Besten gefallen? Lassen Sie uns gern einen Kommentar da!

Fruchtleder mit Apfel und Spinat
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Fruchtleder mit Apfel und Spinat
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Zutaten
Portionen:
Einheiten:
Anleitungen
  1. Zuerst werden die Äpfel gewaschen und vom Kerngehäuse befreit und grob gewürfelt.
  2. Die Apfelwürfel dann mit Wasser und Zimt in einen Topf geben und aufkochen lassen. Dann die Hitze reduzieren und ca. 40 Minuten köcheln lassen. Danach vom Herd nehmen und auskühlen lassen.
    Fruchtleder, Snack, gesund, healthy snack, Fruchtrolle, Carl Tode Göttingen
  3. Den Backofen auf 80°C Heißluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  4. Die weich gekochten Äpfel zusammen mit dem Spinat in einem Blender, Food Processor oder mit einem Stabmixer sehr fein pürieren. Die Masse auf das Backblech geben und dünn verstreichen.
    Fruchtleder, Snack, gesund, healthy snack, Fruchtrolle, Carl Tode Göttingen
  5. Im Backofen 3-4 Stunden trocknen. Dann testen, ob die Oberfläche trocken ist. Sollte sie noch klebrig sein länger trocknen und immer wieder testen.
  6. Wenn das Fruchtleder fertig ist das Ganze in Streifen schneiden und aufrollen. In einem luftdichten Behälter aufbewaren.