Hasselbackkartoffeln Schwedische Fächerkartoffeln

Dieses Rezept für Hasselbackkartoffeln kommt gerade richtig, wenn einem Ofenkartoffeln zu profan und Pommes frites zu rustikal erscheinen. Die berühmte Schwedische Backkartoffel ist eine wunderbare Zubereitungsart für Kartoffeln, die nicht nur köstlich schmeckt, sondern auch optisch einiges her macht.

Die Schwedischen Fächerkartoffeln werden vor dem Backen fächerartig eingeschnitten, mit einer Butter-Öl-Mischung bestrichen und dann im Ofen gebacken. Beim Backen werden sie innen beinahe cremig weich und außen kross und knusprig. Eben Pommes frites auf die elegante Art. Die Hasselback Potatis können nach Gusto mit Kräutern und Gewürzen verfeinert werden. Wer möchte, kann ein wenig Thymian, Rosmarin, Salbei oder Kümmel zu den Kartoffeln geben. Auch ein würziges Pesto oder frisches Meersalz eignen sich als Topping für die Kartoffel-Spezialität. Wir haben für unsere Version der Schwedischen Fächerkartoffeln eine Mischung aus Butter, Parmesankäse und Paniermehl auf die Kartoffeln gegeben.

Übrigens wurde diese Kartoffelkreation wurde nach dem Schwedischen Hotel Hasselbacken benannt. Der Name Hasselback Potatis hat also  mit „Backkartoffel“ zu tun.

Die Schwedische Variante der Ofenkartoffel schmeckt als Beilage zu Kurzgebratenem oder zu kaltem Roastbeef. Mit einem Salat aus Rucola, Tomaten und Schafskäse ist die Schwedische Fächerkartoffel aber auch ein wunderbares Hauptgericht, bei dem garantiert niemand das Fleisch vermisst. Oder man serviert einen Kräuterquark als Dip dazu. Auch während der Grillsaison sind Hasselbackkartoffeln sehr beliebt und ergänzen Baguette und Fladenbrot aus raffinierte Art.

Zugegeben, es dauert eine Weile bist die rohen Kartoffeln im Backofen weich werden. Wer die Wartezeit beim Backen etwas verkürzen möchte, kann die Kartoffeln vor dem Einschneiden auch eine Weile vorkochen. Dann ist die Garzeit natürlich ein wenig kürzer. Die Kartoffeln aber nicht zu weich kochen, da sie sonst auseinander fallen und die Hitze im Ofen auf etwa 200°C reduzieren.

Haben Sie die Schwedischen Fächerkartoffeln auch schon mal gemacht? Was ist Ihr Geheim-Tipp für gelungene Hasselback Potatis?

 

Hasselbackkartoffeln Schwedische Fächerkartoffeln Hasselback Potatis
Stimmen: 1
Bewertung: 4
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
4 Personen 20 Minuten
Kochzeit Wartezeit
45 Minuten 1 Stunde gesamt
Portionen Vorbereitung
4 Personen 20 Minuten
Kochzeit Wartezeit
45 Minuten 1 Stunde gesamt
Hasselbackkartoffeln Schwedische Fächerkartoffeln Hasselback Potatis
Stimmen: 1
Bewertung: 4
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
4 Personen 20 Minuten
Kochzeit Wartezeit
45 Minuten 1 Stunde gesamt
Portionen Vorbereitung
4 Personen 20 Minuten
Kochzeit Wartezeit
45 Minuten 1 Stunde gesamt
Zutaten
Portionen: Personen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Den Backofen auf 240°C vorheizen.
  2. Die Kartoffeln schälen und fächerförmig einschneiden. Dafür die Kartoffeln auf einen Esslöffel legen und bis zum Löffelrand schneiden.
  3. Die Butter schmelzen und die Kartoffeln damit leicht einpinseln. Etwas Butter übrig behalten.
  4. Die Kartoffeln nebeneinander in eine feuerfeste Form legen und mit Salz bestreuen. Im Ofen etwa 30 Minuten garen.
  5. Dann mit Paniermehl bestreuen und mit der restlichen Butter beträufeln. 15 Minuten weiterbacken.
  6. 5 Minuten vor Ender der Garzeit den Käse über die Kartoffeln streuen.
  7. TIP: Wer nicht so lange Zeit hat, kann die Kartoffeln zum Beispiel vorher auch kochen (aber bitte nicht zu lange, sonst fallen die Kartoffeln auseinander), dann einschneiden und wie oben beschrieben zubereiten. Hier würde ich empfehlen den Ofen lediglich auf 200 °C vorzuheizen. Der erste Garvorgang im Ofen entfällt, so dass man direkt mit dem 6. Punkt starten kann.
Rezept Hinweise

Hasselback-Kartoffeln Ofenkartoffeln Schwedische Fächerkartoffeln in einem Salatbett Carl Tode Göttingen

Hasselback-Kartoffeln Schwedische Fächerkartoffeln in Salatbett