Sommerzeit ist Salatzeit! Wenn es draußen schön warm ist, hat man meistens eher Lust auf ein leichtes Gericht als auf deftige Küche. Zum Genießen an sonnigen Tagen eignet sich unser Kichererbsensalat ganz besonders gut. Dank Zitronensaft im Dressing schmeckt der Salat herrlich frisch und der Tabasco gibt dem Ganzen noch den richtigen „Pfiff“. Natürlich schmeckt der Salat besonders toll zu Gegrilltem, aber mit Couscous oder Reis als Beilage wird daraus ganz schnell ein schmackhaftes Hauptgericht. Besonders praktisch finden wir, dass man den Salat gut vorbereiten kann. Er schmeckt nämlich am besten, wenn er einige Zeit durchziehen konnte. So kann man ihn auch gut abends vorbereiten und am nächsten Tag mit zur Arbeit nehmen. So hat man in der Mittagspause ein leckeres Essen zum Genießen und fällt hinterher nicht gleich ins „Suppenkoma“. Wenn man den Salat einige Zeit vor dem Verzehr zubereitet sollte man darauf achten, den Fetakäse erst später dazuzugeben. Sonst ist der Salat schnell nicht mehr so ansehnlich. Wer es ganz unkompliziert haben möchte, der mischt den Couscous direkt mit unter.

[imageframe lightbox=“no“ lightbox_image=““ style_type=“none“ bordercolor=““ bordersize=“0px“ borderradius=“0″ stylecolor=““ align=“none“ link=““ linktarget=“_self“ animation_type=“0″ animation_direction=“down“ animation_speed=“0.1″ class=““ id=““][/imageframe]

Wir sind immer für schnelle, schmackhafte Gerichte zu haben. Wenig Aufwand – toller Geschmack. Was will man mehr? Dem Experimentieren mit verschiedenen Kräutern sind bei dem Rezept keine Grenzen gesetzt. Uns haben italienische Kräuter besonders gut geschmeckt. Aber auch Petersilie passt ganz toll zu Kichererbsen. Um dem Kichererbsensalat eine orientalische Note zu verpassen kann zum Beispiel auch frische Minze verwendet werden. Wem normale Zwiebeln zu scharf sind, der kann zum Beispiel Frühlingszwiebeln verwenden. Das macht auch farblich richtig was her.

Kichererbsensalat mit Couscous
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
2 Personen
Wartezeit
2 Stunden
Portionen
2 Personen
Wartezeit
2 Stunden
Kichererbsensalat mit Couscous
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
2 Personen
Wartezeit
2 Stunden
Portionen
2 Personen
Wartezeit
2 Stunden
Zutaten
Portionen: Personen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Die Kichererbsen in eine Schale geben. Die Zwiebel fein würfeln und dazugeben. Tomaten kleinschneiden und dazugeben. Kräuter hacken und unterrühren.
  2. Zitronensaft, Öl, Salz, Pfeffer und Tabasco zu einem Dressing verrühren. Zu den Kichererbsen geben. Nun den Salat mindestens 2 Stunden ziehen lassen.
  3. Nach der Wartezeit den Couscous nach Packungsanweisung garen und den Feta kleinschneiden. Feta auf dem Salat anrichten und Couscous und Salat zusammen servieren.