Wie Sie vielleicht schon bemerkt haben – wir sind im Kürbis-Fieber und kommen aus dem Probieren gar nicht heraus! Heute gibts ein Rezept für einen richtigen Klassiker: Kürbissuppe. Diese wird in diesem tollen Rezept allerdings um eine weitere, leckere Komponente ergänzt. Die ohnehin schon leckere Suppe wird nämlich zusammen mit einem Birnenpüree serviert. Das verleiht der Kürbissuppe ein ganz besonderes, fruchtiges Aroma und so harmoniert das Ganze noch besser mit dem leckeren Topping aus Gorgonzola. Die feine Thymiannote verträgt sich ganz hervorragend mit dem Curry und sorgt für einen besonders feinen Geschmack. Durch die Zugabe der Milch wird die Suppe dann wunderbar cremig. Dann noch eine Scheibe frisches Baguette dazu und das Abendessen ist perfekt. Die angegebene Menge reicht für ungefähr drei Personen. Wenn Sie die Kürbissuppe als Vorspeise servieren möchte, reicht das Rezept  ungefähr für sechs Personen. Wir finden an dem Rezept besonders toll, dass sich hier zwei Stars des Herbstes treffen und sich zu einem köstlichen Essen verbinden.

Konnten wir sie mit diesem außergewöhnlichen Rezept neugierig machen? Gibt es in ihrer Familie ein Rezept für Kürbissuppe, auf das Sie sich jedes Jahr wieder freuen? Lassen Sie es uns in einem Kommentar wissen!

Lust auf mehr Rezepte mit Kürbis? Schauen Sie doch mal hier vorbei:

https://carltode.de/rezepte/kuerbisravioli-der-herbst-ist-da/

https://carltode.de/rezepte/kuerbis-kokos-marmelade/

Kürbissuppe mit Birne und Gorgonzola
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
3 Personen 20 Minuten
Kochzeit
20 Minuten
Portionen Vorbereitung
3 Personen 20 Minuten
Kochzeit
20 Minuten
Kürbissuppe mit Birne und Gorgonzola
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
3 Personen 20 Minuten
Kochzeit
20 Minuten
Portionen Vorbereitung
3 Personen 20 Minuten
Kochzeit
20 Minuten
Zutaten
Portionen: Personen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Butter in einem Topf erhitzen und Kürbiswürfel, Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Mit dem Currypulver bestäuben und dann mit der Brühe ablöschen. Ungefähr 20 Minuten köcheln lassen, bis der Kürbis weich gekocht ist.
  2. In der Zwischenzeit die Birnen schälen und würfeln und in einem kleineren Topf mit etwas Wasser weich kochen. Anschließend pürieren.
  3. Die Suppe ebenfalls pürieren, die Milch dazugeben und alles erneut aufkochen.
  4. Dann die Suppe in Schalen füllen, etwas Birnenpüree dazugeben und mit Gorgonzola servieren.
    Kürbissuppe mit Birne und Gorgonzola, lecker und einfach, perfekt für den Herbst, Carl Tode Göttingen