Wenn die Sonne im Sommer so richtig knallt hilft nur noch eins: EIS! Und während wir fast immer für eine süße Köstlichkeit zu haben sind, darf es auch in erster Linie erfrischend sein. Mit unserem Mango-Eis kann man sich herrlich abkühlen – ohne einen mittleren Zuckerschock zu bekommen. Denn das Eis kommt komplett ohne Zucker aus. Ist also auch super für kleine Kinder geeignet 😉

 

Das Eis kann man auf 2 Arten herstellen. Bei der ersten Variante ist eine Eismaschine notwendig. Für die zweite Variante braucht man einen guten Standmixer. Dennoch braucht man in beiden Fällen etwas Zeit. Das beste Ergebnis bekommt man mit richtig saftig reifer Mango. Diese wird geschält, geschnitten und dann sehr gründlich püriert. Wenn man gerne besonders cremiges Eis mag, kann man etwas Sahne hinzugeben. Dann kommt die Masse in die Eismaschine. Grundsätzlich ist das Eis danach fertig, doch es ist meist besser das Eis umzufüllen und nochmal für 15-20 Minuten in den Gefrierschrank zu geben. So kann man später auch richtige Kugeln formen. Bei der Variante mit dem Blender kommt die geschnittene Mango in das Gefrierfach und wird dann halbgefroren oder mit etwas (Pflanzen-)Milch fein püriert. Wer es besonders eilig hat nimmt bereits gefrorene Mango aus dem Supermarkt. Auch in diesem Fall sollte das Eis nochmals in das Gefrierfach.

 

Kokos und Amarettini

In beiden Fällen kann man beim einfüllen noch ein paar Kleckse Kokosjoghurt dazugeben. So erhält man eine schöne Maserung im Eis. Zum Schluss gibt man noch ein paar zerbröselte Amarettini oder Kekse oben drauf. Und fertig ist ein schnelles super erfrischendes Fruchteis!

Da das Mango-Eis kaum Zucker oder Fett enthält würde es einfach so im Gefrierschrank ziemlich fest werden. Wenn das Eis nicht sofort gegessen wird kann man es in Eis-am-Stiel Formen geben oder ein Eiswürfel abfüllen und für Getränke verwenden oder mit dem Blender wieder cremig mixen.

 

Wenn Dir das Rezept gefällt, dann schau die mal unser Eis am Stiel an oder unsere vegane Mandel-Panna-Cotta !

 

Mango-Eis
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Mango-Eis
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Einheiten:
Anleitungen
Eismaschine
  1. Die Mango schälen, schneiden und sehr fein pürieren. Die Sahne oder Pflanzenmilch unterrühren und in die Eismaschine geben.
  2. Ein Drittel des Eis in eine Schüssel geben, etwas Kokosjoghrut darauf verteilen. Das Eis so weiter schichten. Dann für 15-20 Minuten in das Gefrierfach stellen.
  3. Mit etwas zerbröselten Amarettini oder anderen Keksen servieren. Guten Appetit!
Blender
  1. Bei frischer Mango die Frucht schälen, schneiden und einfrieren. Dann die gefrorene Mango leicht angetaut mit der Sahne/Pflanzenmilch im Blender fein pürieren.
  2. Ein Drittel des Eis in eine Schüssel geben, etwas Kokosjoghrut darauf verteilen. Das Eis so weiter schichten. Dann für 15-20 Minuten in das Gefrierfach stellen.
  3. Mit etwas zerbröselten Amarettini oder anderen Keksen servieren. Guten Appetit!