Ostern kommen sie von allen Seiten – bunt eingefärbte Eier, die natürlich gern zeitnah aufgegessen werden wollen. Daher unser heutiges Rezept für einen cremigen Eiersalat. Schließlich hängt einem so ein langweiliges, gekochtes Ei schnell zum Hals raus. Also veredelt man die gekochten Eier einfach zum einem absolut köstlichen, cremigen Aufstrich. Schnell zubereitet und sofort verzehrfertig. Dazu ein frisches Brot oder Brötchen und mehr braucht es fast nicht zum leckeren Abendbrot.

Eiersalat als perfektes Osteressen

Also ermutigen Sie ihre Kinder ruhig zum fleißigen Ostereier-Sammeln. Immerhin wissen Sie jetzt ganz genau, wie sie diese hinterher zu einem leckeren Mahl verarbeiten können. Wenn Sie richtig auftrumpfen und das Brot auch noch selbst backen möchten, haben wir HIER natürlich auch ein leckeres Rezept für selbstgemachtes Baguette.

Wir wünschen Ihnen schöne Ostertage und eine gute Zeit mit Ihrer Familie!

Perfekt an Ostern: Eiersalat
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Perfekt an Ostern: Eiersalat
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Zutaten
Portionen:
Einheiten:
Anleitungen
  1. Die Eier pellen und hacken.
  2. In einer Schale Creme Fraiche mit Mayonaise, Worcestersauce und Senf verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann die gehackten Eier hinzugeben und vorsichtig unterrühren.
  3. Zum Schluss die Kresse vom Beet schneiden und unter den Eiersalat rühren.
  4. Auf Brot oder Brötchen genießen.
    Eiersalat, Rezept, Eier verwerten, Ostern, Osterrezept, Carl Tode Göttingen