Die Geister scheiden sich ja, wenn es um den Valentinstag geht. Anlass für romantische Gesten oder doch einfach nur eine Erfindung der Blumenindustrie? Wir finden, dass es auf jeden Fall eine schöne Gelegenheit ist, jemandem eine Freude zu bereiten. Zum Beispiel mit Schokolade, die ja ein absoluter Klassiker unter den Valentinsgeschenken ist. Das Besondere: Wir verwandeln Sie in leckere, selbstgemachte Chilipralinen. Wenn man damit keinen Eindruck schinden kann…

Süß und ein kleines bisschen scharf: Unsere Herz-Pralinen

Wir haben uns für Pralinen aus weißer Schokolade mit dunkler Chili-Füllung entschieden. Das macht diese kleinen Leckereien zu etwas ganz Besonderem. Die süße, zartschmelzende Schokolade harmoniert ganz wunderbar mit den scharfen Chiliflocken – die nebenbei auch gleich als Dekoration wunderbar funktionieren. Zum Valentinstag eignen sich natürlich herzförmige Silikonformen besonders gut. Wer es etwas weniger „kitschig“ mag, kann sich natürlich auch andere Formen aussuchen. Bis zum Verzehr sollten die Pralinen dann am Besten im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Wie halten Sie es mit dem Valentinstag? Werden Sie Ihren Liebsten eine Freude bereiten? Zum Beispiel mit unseren selbstgemachten Chili-Pralinen?

Selbstgemachte Pralinen zum Valentinstag
Stimmen: 2
Bewertung: 3.5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
ca. 15 Pralinen
Portionen
ca. 15 Pralinen
Selbstgemachte Pralinen zum Valentinstag
Stimmen: 2
Bewertung: 3.5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
ca. 15 Pralinen
Portionen
ca. 15 Pralinen
Zutaten
Portionen: Pralinen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Zuerst die weiße Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Währenddessen einige Chiliflocken in die Silikonform geben.
  2. Jeweils einen halben Teelöffel der weißen Kuvertüre in die Silikonformen geben bis ungefähr die Hälfte der Schokolade aufgebraucht ist. Zum Festwerden in den Kühlschrank stellen.
  3. Die beiden anderen Schokoladensorten kleinhacken. Die Sahne zusammen mit den restlichen Chiliflocken aufkochen. Von der Herdplatte nehmen und Schokolade und Butter dazugeben. Kurz stehen lassen und dann gründlich verrühren.
  4. Jeweils einen guten Teelöffel auf die weiße Kuvertüre geben - erneut im Kühlschrank fest werden lassen.
  5. Abschließend die restliche weiße Kuvertüre auf die dunkle Schokofüllung geben. Im Kühlschrank - am Besten über Nacht - durchkühlen lassen.
    Selbstgemachte Pralinen zum Valentinstag verschenken, mit Chili und dunkler Schokolade, Carl Tode Göttingen
  6. Die Pralinen sollten kühl gelagert werden.