Wir haben mal wieder ein neues Rezept getestet – Inspiration gab es mal wieder bei Chefkoch. Spargel sollte es geben, am Liebsten in Salatform. Unsere Neugier wurde von einem Brotsalat geweckt. Ein bisschen haben wir noch am Rezept geschraubt. Die Mengen etwas verändert und den Spargel angebraten statt ihn zu kochen. So bekommt er ein ganz tolles, leicht nussiges Aroma und das harmoniert einfach wunderbar mit dem Parmesan. Die Mengen reichen so wie wir sie angegeben haben für zwei mittelhungrige Personen. Für sehr hungrige Leute oder für eine größere Gruppe müssen die Mengen also dementsprechend erhöht werden.

Wir finden diese Variante, Spargel zu genießen, ganz toll. Vor allem kann man den Salat auch gut als Lunch mit zur Arbeit nehmen – dann sollte man die Brotstücke allerdings getrennt vom Rest transportieren, damit sie schön knusprig bleiben. Wenn man das beachtet, hat man jedoch einen leckeren, gesunden Salat für die Mittagspause auf den die Kollegen sicher neidisch sind (also vielleicht einfach gleich die doppelte Menge einpacken und teilen?). Wer grünen Spargel lieber mit Fleisch genießen möchte, der sollte sich vielleicht unser Rezept für die Nudelpfanne mit Rindfleisch anschauen.

Wir hoffen, dass Ihnen der Salat genauso gut schmeckt wie uns. Wir wünschen Ihnen ein schönes Wochenende!

Brotsalat mit grünem Spargel und Tomaten
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
2 Portionen
Portionen
2 Portionen
Brotsalat mit grünem Spargel und Tomaten
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
2 Portionen
Portionen
2 Portionen
Zutaten
Portionen: Portionen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Spargel waschen und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Tomaten waschen und halbieren. Den Ofen vorheizen.
  2. In einer Pfanne etwas Butter erhitzen und den Spargel bei mittlerer Hitze für ca. 6 Minuten braten. Kurz vor Ende der Garzeit die Hälfte des Knoblauchs dazupressen und kurz mit anbraten.
  3. Weißbrot im Ofen ca. 10 Minuten knusprig werden lassen. Dann mit der halben Knoblauchzehe einreiben und mit einem scharfen Brotmesser in Würfel schneiden.
  4. Aus Essig, Öl und Honig ein Dressing anrühren. Spargel und Tomaten in eine Schale geben und vermischen. Dressing dazugeben. Das Brot kurz vorm Servieren hinzugeben. Alles vermischen und Parmesan darüberhobeln.
  5. Genießen.
    Rezept für Brotsalat mit Tomaten und grünem Spargel, Salat