Herrlich! Der Duft frischer Waffeln. Wer liebt ihn nicht? Wir haben uns daher entschlossen in dem KitchenAid Waffeleisen Buttermilchwaffeln mit Vanille zuzubereiten.

Mit Puderzucker ein echter Klassiker der mit diversen Zutaten, wie Eis oder Früchten zur wahren Köstlichkeit wird.

Die fertigen Waffeln beim Auskühlen

 

Das besondere an dem Waffeleisen von KitchenAid ist, dass die Waffeln ordentlich dick werden. Im gegensatz zu den Herzchen wie bei Oma hat eine solche Buttermilchwaffel etwa das 4-fache Volumen. Weiterhin bereitet man in einem Backgang zwei Waffeln zu. Durch die Flip-Funktion – bei welcher die Waffeln auf den Kopf gestellt werden – werden die Waffeln wirklich voluminös und die Form ist schön ausgefüllt.

Das geöffnete Waffeleisen von KitchenAid mit den fertigen Buttermilchwaffeln in unserem Ladengeschäft in Göttingen

Buttermilchwaffeln mit KitchenAid
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
4-20 Waffeln je nach Eisen 5-10 Minuten
Kochzeit
10 Minuten
Portionen Vorbereitung
4-20 Waffeln je nach Eisen 5-10 Minuten
Kochzeit
10 Minuten
Buttermilchwaffeln mit KitchenAid
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
4-20 Waffeln je nach Eisen 5-10 Minuten
Kochzeit
10 Minuten
Portionen Vorbereitung
4-20 Waffeln je nach Eisen 5-10 Minuten
Kochzeit
10 Minuten
Zutaten
Portionen: Waffeln je nach Eisen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Die Eier mit dem Zucker, Salz und dem Mark der Vanilleschote in der KitchenAid schaumig rühren. Die Butter in kleinen Stückchen sowie das Mehl, Backpulver und die Buttermilch untermixen.
  2. Das Waffeleisen aufheizen und mit Teig füllen. Bei der Dicke der Waffeln dauert das Garen etwa 4,5 Minuten. Die Flip Funktion hilft dass das volle Volumen voll ausgenutzt wird.
  3. Um eine optimale Waffel zu erhalten sollten die Waffeln auf dem Kuchengitter auskühlen oder aber warm serviert werden. Mit Puderzucker oder aber frischen Früchten ein Genuss.