Wir haben das folgende Rezept in der deli gelesen, die wir hier:  https://carltode.de/2014/kochzeitschrift-deli-wir-treffen-uns-der-kueche/ vorgestellt haben. Wassereis aus Saft? Klingt ja erstmal logisch. Aber aus Rote Beete- und Traubensaft? Und dann noch mit Rosmarin?! Das konnten sich unsere fruchtig verwöhnten Gaumen nun wirklich nicht vorstellen. Aber natürlich mussten wir es trotzdem (oder gerade deshalb?) ausprobieren. Also skeptisch die Zutaten zusammengerührt und das ganze eingefroren. Das Eis ist wirklich schnell vorbereitet. Das erwärmen der Zutaten geht fix und die dreißig Minuten, die das Ganze ziehen muss, kosten uns ja keine Arbeit. Von der Zubereitungszeit sind wir also schonmal überzeugt.

[imageframe lightbox=“no“ style_type=“border“ bordercolor=““ bordersize=“1px“ stylecolor=““ align=“none“ animation_type=“0″ animation_direction=“down“ animation_speed=“0.1″ class=““ id=““][/imageframe]

Nach einiger Wartezeit (ungefähr 3-4 Stunden) konnten wir das Ergebnis dann verkosten. Und man glaubt es wirklich kaum: Es ist so lecker! Und erfrischend! Und schmeckt überhaupt nicht seltsam! Im ersten Moment schmeckt es durch den Traubensaft sehr fruchtig, dann kommt eine kleine, herzhafte Note dank Rote Beete und dann ist es einfach nur noch irgendwie würzig-fruchtig-erfrischend. Sie merken, es ist schwierig zu beschreiben. Also probieren Sie es am besten einfach aus. Es ist schnell gemacht und kleine Förmchen um Eis am Stiel selbst zu machen kann man sowieso immer gebrauchen.

Wir hatten am Ende ein bisschen von der Flüssigkeit übrig, da gerade nur vier Förmchen zur Verfügung standen. Wenn Ihnen das ähnlich ergeht: Machen Sie aus dem Rest einfach Eiswürfel! Die peppen hinterher jedes Glas Wasser auf und geben ihm einen außergewöhnlichen Geschmack.

Haben Sie das Eis ausprobiert? Oder lassen Sie lieber die Finger von solchen Experimenten? Lassen Sie gern einen Kommentar da.

Rote Beete-Trauben-Wassereis
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
6 Eis am Stiel (ca) 10 Minuten
Portionen Vorbereitung
6 Eis am Stiel (ca) 10 Minuten
Rote Beete-Trauben-Wassereis
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
6 Eis am Stiel (ca) 10 Minuten
Portionen Vorbereitung
6 Eis am Stiel (ca) 10 Minuten
Zutaten
Portionen: Eis am Stiel (ca)
Einheiten:
Anleitungen
  1. Alle Zutaten in einem Topf erwärmen. Die Mischung dann mindestens 30 Minuten ziehen lassen.
  2. Durch ein Sieb gießen und in Eisformen füllen.
  3. Am Besten über Nacht ins Gefrierfach stellen. Am nächsten Tag ist das Eis fertig und bereit vernascht zu werden.
    Sommerrezept, Wassereis, Rote Beete und Traube, frisch und lecker, Rezept deli, Carl Tode Göttingen