Wie könnte man den Sommer besser herbeischwören als mit einem fruchtig leichten Cocktail? Zugegeben, nicht nur Cocktails allein lassen Sommergefühle aufkommen, aber sie sind auf jeden Fall ein Anfang 😀 Die Hauptzutat im Wassermelonen Daiquiri ist neben der offensichtlichen Wassermelone noch Pfirsiche, Limetten, Zucker, Basilikum und Minze.

Die Aromen

Wassermelone ist nicht nur einer DER Sommerfrüchte überhaupt, mit dem hohen Wasseranteil ist sie für jede Art erfrischender Getränke bestens geeignet! Die süßen Pfirsiche und sauren Limetten harmonieren aufgrund ihres Gegensatzes ganz hervorragend miteinander. Die Menge an Zucker ist nicht zwingend erforderlich. Je nachdem wie süß die Pfirsiche sind und welcher und wie viel Alkohol verwendet wird, sollte der Zuckergehalt angepasst werden. Eine zarte Würze bringt der Basilikum mit. Den kennt man zwar eher von herzhaften Gerichten, doch gerade bei Cocktails gibt so eine Würze den letzten Schliff. Durch das enthaltene Menthol hat die Pfefferminze eine kühlende Wirkung. Je heißer die Temperatur, desto mehr Minze lohnt sich auf jeden Fall! Geschmacklich macht man auf keinen Fall etwas falsch, zu viel Minze gibt es bei diesem Rezept praktisch nicht.

 

Cocktail oder Mocktail

Für den Cocktail wird das Obst grob geschnitten und mit den Kräutern in einen Cocktailshaker gegeben. Anschließend zerquetscht man alles gründlich mit einem Barstössel. Jetzt kommt klassisch der weiße Rum dazu. Wer dem nichts abgewinnen kann: Als Ersatz eignet sich auch Vodka. Das Ganze sollte man dann gründlich durchschütteln, in ein Glas mit Eiswürfeln geben. Wer den Alkoholgehalt etwas geringer halten möchte kann mit Sprudelwasser auffüllen. Oder man lässt den Alkohol komplett weg. Dann sollte man etwas man Frucht nehmen, damit das Verhältnis stimmt. In dem Fall hat man auf jeden Fall eine erfrischende Limonade, mit der man alle begeistern kann!

Bei größeren Mengen können die Früchte vorbereitet werden und dann für ein Glas mit dem Alkohol und den Eis geschüttelt werden.

Wenn Dir das Rezept gefällt, dann schau die auch unsere Rhabarber-Limonade oder unseren Eistee mit Granatapfel an 😉

Wassermelonen Daiquiri
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
1 Glas
Portionen
1 Glas
Wassermelonen Daiquiri
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
1 Glas
Portionen
1 Glas
Zutaten
Portionen: Glas
Einheiten:
Anleitungen
  1. Die Früchte mit dem Zucker und den Kräutern in einen Cocktailshaker geben und gründlich zerstoßen.
  2. Alkohol und Eis dazugeben und gründlich schütteln. Ein Glas mit Eiswürfel auffüllen. und den Cocktail mit einem Barsieb in das Glas geben. Mit Sprudelwasser auffüllen.
  3. Mit Wassermelone, Pfirsich und Kräutern garnieren. Prost! (: