Der Herbst verwöhnt uns in diesem Jahr wieder mit einer reichen Ernte an Pflaumen und Zwetschgen aus dem eigenen Garten. Wir haben uns diesmal überlegt, ein leckeres Pflaumenmus herzustellen und die Pflaumen im Ofen mit einer Mischung verschiedener Gewürze zu rösten. Das passt natürlich einfach großartig zu

Butter, Schmand oder saurer Sahne auf einer Scheibe Brot, frisch gebacken aus dem Ofen. Das Rezept für ein leckeres Brot hat uns eine sehr liebe Kundin zur  Verfügung gestellt. Sie finden es in unserer Rezepte Sammlung unter „selbstgemachtes Brot mit Hefe“.

Wenn Sie das Pflaumenmus gern herzhaft abschmecken möchten, geben Sie weißen Pfeffer hinzu und reichen es zu Fleischgerichten. Oder pur zum Dessert mit gerösteten Nüssen Ihrer Wahl schmeckt das Pflaumenmus ausgezeichnet. Einfach zu Eiscreme, Pudding oder Grießspeise reichen – sehr köstlich! Und haben Sie mal Panna Cotta mit Pflaumenmus zubereitet? Bereiten Sie dafür ein Rezept für Panna Cotta vor und zum Schluss werden ca. 3 Esslöffel Mus darunter gerührt, in kleine Schälchen gefüllt und kalt gestellt.

Sie sehen, die Möglichkeiten sind überaus vielfältig.

Eine schöne Geschenkidee für die Weihnachtszeit oder einfach als Mitbringsel

Aber auch als kleines Geschenk aus der Küche lässt sich das Pflaumenmus weiterempfehlen. Füllen Sie das noch heiße Pflaumenmus in fest verschließbare Gläser und verzieren diese ganz individuell mit Aufklebern, Bändern, Schleifen oder getrockneten Kräutern. Die passenden Gläser und Aufkleber finden Sie bei Carl Tode. Und sollten Sie eine reiche Ernte an Pflaumen oder Zwetschgen haben, die schnell verarbeitet werden müssen, dann hilft Ihnen der Klassiker von Westmark. Ein Entsteiner, der wie Butter durch die Frucht schneidet und gleichzeitig den Stein entfernt. Ein tolles Gerät, das in der Küche nicht fehlen sollte.

 

Pflaumenmus geröstet
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
4 Gläser
Portionen
4 Gläser
Pflaumenmus geröstet
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
4 Gläser
Portionen
4 Gläser
Zutaten
Portionen: Gläser
Einheiten:
Anleitungen
  1. Pflaumen waschen und entkernen, am besten mit einem Pflaumenentsteiner. Die Pflaumen in einer Lage mit der Schnittseite nach oben in die gefettete Form oder auf das Backblech legen.
  2. Braunen Zucker, Zimt, Muskat, Kreuzkümmel, Kardamom und Salz mit Orangensaft verrühren und über die Pflaumen gießen.
  3. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 30 Minuten rösten, bis die Pflaumen weich sind und die Flüssigkeit Blasen wirft.
  4. Die Pflaumen in einen Kochtopf geben und ca. 200 ml Wasser dazu gießen. Gut verrühren und die Masse für ca. 5 Minuten köcheln lassen. In saubere Marmeladengläser einfüllen und noch heiß verschließen.